Manege frei für junge Zirkusartisten

+
Auch die Seiltänzer sorgten für Begeisterung beim Publikum.

LÜDENSCHEID ▪ „Manege frei, das Spiel beginnt“ lautete das Motto an der Grundschule Kalve: Mit dem Öffnen des roten Vorhangs entführten die Mädchen und Jungen ihr großes und kleines Publikum für fast 90 Minuten in die Welt der Artisten, Akrobaten, Fakire und Clowns – und präsentierten dabei zwei mitreißende Shows, in denen es an nichts fehlte.

Schließlich war auf dem Gelände der Schule auch eigens ein Zirkuszelt aufgebaut worden, das für das entsprechende Ambiente sorgte.

Und die Besucher staunten nicht schlecht, als sich mutige Akrobaten in einer großen Menschenpyramide stapelten, kleine Magier die Zuschauer mit unglaublichen Tricks verzauberten oder sich mutige Fakire auf Nagelbretter und Glasscherben legten. Da tanzten anmutige Seiltänzerinnen und -tänzer über das Hochseil, begeisterten Trapezkünstler in luftigen Höhen mit ihrer Akrobatik und verzauberten schwarz-gekleidete Tänzer mit leuchtenden Tüchern im Schwarzlicht. Für Staunen beim Publikum sorgten aber auch die Akrobaten, die auf Bällen balancierten, die Jongleure sowie die Feuerschlucker, die ihren großen Vorbildern in nichts nachstanden. Und nicht zu vergessen waren natürlich die Clowns, die ein ums andere Mal für große Lacher bei den Zuschauern sorgten. Die waren am Ende so begeistert, dass sie die kleinen Artisten nach dem großen Finale gar nicht gehen lassen wollten.

Fotogalerie zum Zirkus:

Zirkusprojekt der GS Kalve

Und so fand eine erlebnisreiche Projektwoche mit dem „Circus ZappZarap“, die dank Förderverein und Sponsoren möglich geworden war, einen besonderen Abschluss. Kein Wunder also, dass auch das Fazit der Verantwortlichen, die auch das Engagement und die Begeisterungsfähigkeit der Kinder hervorhoben, eindeutig ausfiel: „Das war eine ganz tolle Woche.“ ▪ Kerstin Zacharias

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare