Band-Wettbewerb

"Beat the Band": Wer geht im Lüdenscheider Boxring auf die Bretter?

+
Otherside gewann den ersten Bandwettbewerb an der Hohen Steinert.

Lüdenscheid – Im vergangenen Jahr war Premiere von "Beat the Band"; 2019 geht es an der Hohen Steinert in Lüdenscheid wieder rund. Die Anmeldefrist für junge Musikbands läuft. Was ihr wissen müsst.

Anmeldeschluss ist in 151 Tagen. So verkündet es die rückwärts laufende Uhr auf der Internetseite beattheband.nrw. Selbst Microsekunden laufen dort ab, solange wie sich heimische Band für den Contest „Beat the Band“ bewerben können.

Die Erstauflage im vergangenen Jahr war sehr erfolgreich. „Wir wollen junge Bands aus unserer Region fördern und fordern. Der Märkische Kreis und Kult-Städte haben den Bandcontest ausgerufen. Bandcontests gibt es viele. Daher waren wir auf der Suche nach dem Besonderen. Einem Bandcontest in einer Boxarena. In einem musikalischen Battle steigen jeweils zwei Bands in den Ring.

Das Besondere hier ist: Jede Band hat pro Runde maximal zwei Minuten Zeit, um das Publikum für sich zu begeistern, und beide Bands spielen auf dem gleichen Equipment. Keine Umbauten, keine riesigen Gitarrenracks, keine Keyboardburgen. Die reine Musikalität gewinnt“, heißt es dazu vom Kreis.

So sah die Premiere von "Beat the Band" aus:

Band-Contest Beat the Band 2018 

Gruppen mit Wurzeln im Märkischen Kreis können sich ab sofort unter beattheband.nrw anmelden. Der Musik-Wettstreit wird am 22. November der Musik-Wettstreit in der Festhalle Hohe Steinert ausgetragen – wie bei einem Boxkampf.

Die Künstler müssen das Publikum und die Jury mitreißen, denn die entscheiden am Ende, wer es über drei KO-Runden ins Finale schafft. Voraussetzung ist neben der Verbindung zur Region auch, dass eigene Songs gespielt werden und die Musiker maximal 27 Jahre alt sind.

Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper freut sich auf die Fortsetzung des Contests: „Die Show letztes Jahr war sehr beeindruckend - auch für Nicht-Musiker“. Ingo Starink und Klaus Sonnabend von Kult-Städte -freuen sich auf den Mehrwert für die jungen Menschen und die „großartige“ Möglichkeit regionale Nachwuchsmusiker zu fördern. Es können acht Gruppen teilnehmen. Der Musikstil ist dabei egal. Bis zum 1. Oktober ist die Anmeldung im Internet unter beattheband.nrw möglich.

Wie letztes Jahr werden den Bands Preise geboten, aus denen die ersten drei Bands auswählen können. Letztes Jahr gab es einen Auftritt beim Stadtfest Lüdenscheid, einen Videodreh oder auch einen Gutschein für den Musikhandel zu gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare