Werkstattfest: Mitmachen ausdrücklich erwünscht

+
Mitarbeiter und Beschäftigte der Märkischen Werkstätten am Freisenberg freuen sich auf das beliebte Werkstattfest am kommenden Samstag. Dieses steht in diesem Jahr unter dem Motto „Freisenberg-Spiele“. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Es gehört zum Werkstatt-Jahr wie der Osterbasar und der Adventsmarkt: Einmal im Jahr richten die Verantwortlichen der Märkischen Werkstätten am Freisenberg ein Fest für ihre Beschäftigten aus – und alle Interessierten sind eingeladen mitzufeiern. Los geht es am kommenden Samstag, 15. September, um 11 Uhr.

„Erstmals verzichten wir auf das traditionelle Frühstück, haben uns dafür aber ein ganz neues Programm überlegt“, erzählt Werkstattleiter Hans-Jürgen Rödiger. Angelehnt an die zurückliegenden Olympischen Spiele haben die Organisatoren die „Freisenberg-Spiele“ ausgerufen. „Mitmachen kann jeder – vom Kind bis zum Senior, ob mit oder ohne Behinderung“, betont Rödiger, dass der Spaß im Vordergrund stehen soll. Aus diesem Grund dürfen sich auch alle Teilnehmer über ein Medaille freuen, die eigens in der Werkstatt gelasert wurde. Zuvor müssen die „Sportler“ jedoch die Disziplinen Rolli-Parcours, Dart, Basketball, Torwand-Schießen und Dosenwerfen bewältigen und ihr Können unter Beweis stellen. „Mitmachen ist alles“, so das Motto.

Doch damit nicht genug, denn auch Freunde von Vorführungen werden am Samstag auf ihre Kosten kommen: So wird laut Organisatoren ab 14.30 Uhr die amtierende Weltmeisterin im Kickboxen am Freisenberg zu Gast sein und eine Kostprobe ihres Sports geben. Auch ein Auftritt des Werkstatt-Chors darf natürlich nicht fehlen, er ist für 15 Uhr vorgesehen. Ab 15.15 Uhr wird es eine Playback-Show geben, bevor dann ab 16 Uhr die „Freisenberg Allstar Band“, eine Mitarbeiter-Combo, ihren großen Auftritt haben wird.

Darüber hinaus haben die Gäste natürlich auch die Möglichkeit, die Werkstätten kennenzulernen, bei einer Führung einen Blick in die Räume zu werfen und die Produktpalette zu inspizieren. Bei der Vorführung des neu angeschafften Lasers können vor Ort personalisierte Kugelschreiber, Pfannenwender oder Kinderschwerter für kleines Geld erworben werden.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher wird zwischen 11 und 17 Uhr gesorgt sein: Neben kalten und warmen Getränken – darunter auch Cocktails – hält das Team Brat- und Currywürste mit Pommes Frites, Gyros mit Reis und Tzatziki, Reibeplätzchen sowie eine große Auswahl an Kuchen bereit. „Wir freuen uns auf ein schönes Fest mit vielen Beschäftigten und Gästen.“ ▪ Kerstin Zacharias

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare