Taschendiebstahl-Masche

Spaßschubserei im Sterncenter - und plötzlich war das Handy weg

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Zunächst hat er sich nichts bei dem vermeintlichen Spaß zweier Frauen gedacht. Dann stellte der junge Mann fest, dass sein IPhone 7 verschwunden ist.

Ein 20-jähriger Mann aus Kierspe wurde am Donnerstagnachmittag im Stern-Center Opfer eines Diebstahls. 

Als er um kurz nach 16.30 Uhr im Parkhaus in sein Auto steigen wollte, bemerkte er, dass sein iPhone 7 gestohlen worden war. Laut Polizeibericht war er zehn Minuten zuvor in der Ladenpassage zwischen zwei junge Frauen geraten, die sich scheinbar „aus Spaß“ gegenseitig herumschubsten. 

Mit einer von ihnen stieß er zusammen. Sein iPhone steckte zu diesem Zeitpunkt in der rechten Außentasche seiner Jacke. Der 20-Jährige konnte die Frauen nicht näher beschreiben. 

Gegenüber der Polizei gab er lediglich an, dass die Verdächtigen auffallend gelbe und lilafarbene Kopftücher trugen. Hinweise auf die Identität der Diebinnen nimmt die Polizei Lüdenscheid unter der Rufnummer 02351/90990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare