Anatoli Lang eine Runde weiter

Anatoli Lang überzeugt beim RTL-Supertalent

+
Vier Ja-Stimmen und der Einzug in die nächste „Supertalent“-Runde sind ihm sicher. Der Lüdenscheider Anatoli Lang überzeugte Jury und Publikum mit der Ballade „Say Something“ von A Great Big World und Christina Aguilera. "Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de

Lüdenscheid - Vier Ja-Stimmen und ein Einzug in die nächste Runde: Für Anatoli Lang hat sich der Auftritt bei der RTL-Casting-Show „Das Supertalent 2014“ gelohnt. Mit der Ballade „Say Something“ von A Great Big World und Christina Aguilera konnte der 26-jährige Lüdenscheider die Herzen des Publikums schnell erobern.

Das Lied, verriet Anatoli Lang vor seinem Auftritt, erinnere ihn an seine große Liebe – die leider gescheitert sei. „Diese Person hat mich ruhig gemacht. Da reichte es, mit diesem Menschen im selben Raum zu sein.“

Mit geschlossenen Augen und einem verträumten Gesichtsausdruck sang der Lüdenscheider sein Lied – unaufgeregt und treffsicher. Ganz anders als seine Mitbewerber um den Einzug ins Supertalent-Finale.

Lesen Sie dazu auch das Interview mit Anatoli Lang vor dem Auftritt.

Die 53-jährige Metal-Liebhaberin Leslie aus München wollte Iron Maidens „Run To The Hills“ zum Besten geben – und wurde von den Juroren schon nach wenigen Tönen rüde am Weitersingen gehindert. Und auch Fabian Blumenstein durfte Michael Jacksons „You Are Not Alone“ nicht in Gänze vortragen.

So war es schon als Erfolg zu werten, dass Dieter Bohlen und Co. Anatoli Lang bis zum Ende lauschten. Bruce Darnell, mit einem Tränchen im Augenwinkel, war der erste der Juryriege, der den Vortrag lobte: „Großes Kompliment. Ich fand es ganz toll!“

Jurorin Lena Gercke war begeistert von Anatoli Lang.

Und auch von Designer Guido Maria Kretschmer heimste Anatoli Lang ein positives Votum ein – gewürzt mit dem Satz: „Du hast etwas von einem ganz süßen Hasen. Da fehlen nur noch die Öhrchen.“ Top-Model-Gewinnerin Lena Gercke war sichtlich gerührt und zeigte sich erstaunt, wie ruhig der Lüdenscheider seinen Song präsentiert hatte.

Hier ist der Auftritt von Anatoli Lang bei RTL im Netz zu sehen.

Auf Jurorplatz 4 wartete Dieter Bohlen mit seiner Kritik. Und tatsächlich fand er ein – wenn auch nur kleines – Haar in der Suppe: „Es ist vielleicht nicht so geschickt, einen Titel wie 'Say Someting' zu wählen, wenn man lispelt. Aber du hast ohne Zweifel toll gesungen. Es war wirklich fantastisch.“

Ob Lispeln oder nicht: Für Anatoli Lang, der den Lüdenscheidern auch als Mitglied des jungen Chores des MGV Union Oberrahmede, „Chorpacabana“, bekannt sein dürfte, war der Auftritt ein Erlebnis: „Es hat sich traumhaft angefühlt“, verriet er den Zuschauern, als er im Backstage-Bereich zum Interview gebeten wurde. - von Maike Förster

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare