Stadtkämmerei zieht ins LN-Medienhaus an der Schillerstraße

+
Die Kämmerei der Stadt Lüdenscheid zieht ins zweite Obergeschoss des LN-Medienhauses.

Lüdenscheid - Nach LN-Informationen wird die Kämmerei der Stadt Lüdenscheid an die Schillerstraße 20 umziehen – in das zweite Obergeschoss des LN-Medienhauses.

Derzeit hat das Team um Kämmerer Dr. Karl Heinz Blasweiler seine Büros im alten Telekom-Gebäude am Rathausplatz 2b.

Grund für den Umzug der Kämmerei sei, so heißt es, dass andere Fachdienste im Rathaus zu wenig Platz haben – vor allem jene Fachdienste, die mit dem Mehraufwand an Verwaltungsarbeiten durch die Flüchtlingskrise beschäftigt sind.

Wie sich die Abteilungen neu verteilen und wann es losgeht, ist offenbar noch nicht klar. Für die Kämmerei eigne sich die Etage im LN-Medienhaus zum einen wegen des Zuschnitts der Räume, zum anderen weil das Rathaus fußläufig zu erreichen ist, heißt es.

Zunächst sei ein Mietvertrag für fünf Jahre geschlossen worden. Die Stadtverwaltung habe vorher andere Gebäude mit etwas preiswerteren Mieten in Betracht gezogen, diese seien aber wegen ungeeigneter Raumaufteilungen oder Entfernungen zum Rathaus nicht infrage gekommen. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare