Lüdenscheider Soroptimisten laden ein

LÜDENSCHEID – Die Situation ist bekannt: In weiten Teilen der Welt herrscht akuter Wassermangel. Mit verheerenden Folgen für die betroffenen Menschen. Die Frauen des Lüdenscheider Soroptimisten-Clubs wollen da nicht untätig im Abseits stehen. In diesem Sinne lädt die Service-Organisation berufstätiger Frauen für den 20. März zu einer Veranstaltung in der Stadtbücherei ein. Das Motto dabei: „Wasser für Afrika“. Konkreter Anlass für die Aktion ist der internationale Weltwassertag.

Die Hintergründe des Soroptimisten-Engagements: Sauberes Wasser ist für Europäer eine Selbstverständlichkeit, für viele Afrikaner dagegen ein Luxusgut. Seuchen, Hunger und Tod sind die Folgen. Betroffen von den Katastrophen sind gerade auch Kinder. Um zu helfen, haben die Soroptimisten auf europäischer Ebene daher das Projekt „Soroptimist go for water“ ins Leben gerufen. Die jeweiligen lokalen Clubs unterstützen die Initiative nach Kräften. So etwa durch besagte Aktion am 20. März.

Bei der erwartet die Gäste ab 20 Uhr ein illustres Programm. So wird Hartwig Sander von den Stadtwerken einen Vortrag mit dem Titel „Tröpfen für Tröpfen blaues Gold“ halten. Anschließend informiert Lutz Hethey von der Organisation „HelpAge“ in Osnabrück über die Situation von Großmüttern und ihren aidskranken Enkeln in Tansania. Trommelmusik der Formation „Afro-Sininkan“ und die UNICEF-Ausstellung „Wasser ist Leben“ flankieren das Programm. Kulinarisch lockt eine Auswahl afrikanischer Speisen. Der Eintrittspreis für die Veranstaltung in Höhe von 15 Euro pro Person wird komplett als Spende verwendet.

Wer an dem Abend der Soroptimisten teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 13. März per E-Mail unter der Adresse info@clubluedenscheid.soroptimist.de anmelden und die 15 Euro auf folgendes Spendenkonto überweisen: SI Club Lüdenscheid, Spk Lüdenscheid, Konto Nummer: 18 00 60 15, BLZ 45 85 00 05, Stichwort „Wasser für Afrika“ ▪ dt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare