Rathausplatz: Wieder Streit vor der Disco

+

Lüdenscheid - Der Rathausplatz war in der Nacht zu Samstag wieder Schauplatz einer Auseinandersetzung.

Ein 35-jähriger Kiersper sorgte gegen 3 Uhr für einen Polizeieinsatz vor einer Discothek, nachdem er mit Angestellten des Lokals einen Streit um eine unbezahlter Rechnung vom Zaun gebrochen hatte. 

Als die Beamten die Personalien des mutmaßlichen Zechprellers feststellen wollten, verweigerte er die Herausgabe seines Ausweises. Bei dem Versuch, den Mann zu durchsuchen, schlug er laut Protokoll unvermittelt nach den Polizisten. 

Die nahmen den alkoholisierten Mann in Gewahrsam. Dabei leistete er nach Polizeiangaben weiter Widerstand „und sperrte sich vehement“. Zugleich beleidigte er die Beamten unter der Gürtellinie. Ein Polizist wurde leicht verletzt. 

Den Kiersper erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare