Kiosk-Verkäuferin verfolgt Ladendieb und wird verletzt

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Eine beherzte Verkäuferin hat am Samstag einen Dieb verfolgt und festgehalten und erlitt dabei leichte Verletzungen.

Der 35-Jährige hatte in einem Kiosk an der Knapper Straße gegen 12.40 Uhr eine Dose Tabak aus den Auslagen genommen und verschwand, ohne zu bezahlen. 

Doch die Verkäuferin rannte hinterher und bekam den Mann nur wenige Meter vom Kiosk entfernt zu fassen. Als er sich losreißen wollte, verletzte er die Frau. 

Aufgrund der Personenbeschreibung erwischte eine Streife den Tatverdächtigen kurze Zeit später. Er ist laut Polizeibericht bereits wegen zahlreicher ähnlicher Delikte aufgefallen. 

Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen eines räuberischen Diebstahls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare