Teurer Feueralarm: Jugendliche sollen Feuerlöscher in  Parkhaus-Ebene entleert haben

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Sollten die Ermittlungen der Polizei auf die Schuld von vier Lüdenscheider Jugendlichen hindeuten, könnte ihr Streich teure Folgen haben.

Jugendliche sollen am Freitag gegen 22.15 Uhr in einem Parkhaus am Rathausplatz einen Feuerlöscher entleert und die Brandmeldeanlage ausgelöst haben, teilt die Polizei mit. 

Zeugen beobachteten den Vorfall und informierten die Polizei. Die Beamten trafen vier Verdächtige in der Nähe des Parkhauses an, die die Tat aber abstritten. 

Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei ermittelt nun wegen Missbrauchs von Notrufen sowie Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare