Unfall in Lüdenscheid-Brügge

Hoher Schaden: Kirchenmauer gerammt und einfach abgehauen

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Nachdem er in Brügge einen kapitalen Sachschaden verursacht hat, ist ein unbekannter Autofahrer von der Unfallstelle geflüchtet.

Mit einem kapitalen Schaden in Höhe von mindestens 8000 Euro endete ein Unfall, den ein unbekannter Autofahrer in Brügge verursacht hat. 

Laut Polizeibericht rammte der Täter die Stützmauer und einen Pfeiler vor der Kreuzkirche und beging Unfallflucht. Die Karambolage muss nach bisherigen Ermittlungen in der Zeit zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, passiert sein. 

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Identität des Gesuchten machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 9 09 90 mit der Polizei in Lüdenscheid in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare