Wieder dreister Taschendiebstahl im Supermarkt

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Erneut meldet die Polizei einen dreisten Diebstahl in einem Supermarkt und bittet um Zeugenhinweise.

Am Dienstag gegen 15.30 Uhr wurde ein 83-jähriger Lüdenscheider in einem Discount-Markt an der Schumannstraße Opfer einer unbekannten Täterin. 

Die junge Frau rempelte den Senior an. Anschließend rief sie eine weitere Frau an, und beide verließen umgehend das Geschäft. Erst an der Kasse stellte der alte Herr den Verlust seiner Geldbörse fest. 

Die Diebin wird als 1,65 bis 1,70 Meter groß und 15 bis 20 Jahre alt beschrieben. Sie trug zur Tatzeit eine schwarze Wintermütze und war mit einer schwarzen Hose und grau melierter Jacke bekleidet. 

Ihre mutmaßliche Komplizin ist 1,70 bis 1,75 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und trug eine grün-beige-farbene Jacke. 

Sachdienliche Hinweise auf die Identität der Gesuchten nimmt die Polizei in Lüdenscheid unter der Rufnummer 90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare