LN-Leser machen Bilder von "Sofi"

+

Lüdenscheid - Eine Sonnenfinsternis (Sofi) kommt nicht häufig vor, und am Freitag hatten die Lüdenscheider trotz des nebligen Starts noch Glück, dass sich der Dunst rechtzeitig verzogen hat. So konnten die Bergstädter das Naturschauspiel live miterleben.

Lesen Sie hier:

- Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

- Viele Sofi-Beobachter in NRW sind enttäuscht

- Nicht ohne Sofi-Brille: Risiko Naturschauspiel

Um begann 9.32 Uhr die partielle Sonnenfinsternins. Der Mond schob sich vor sie, so dass schließlich eine Stunde später nur noch eine schmale Sichel zu sehen war. Überall im Stadtgebiet haben die Bergstädter die Gelegenheit genutzt und sich dieses Naturschauspiel mit ihren Spezialbrillen angeschaut.

Die Lüdenscheider Nachrichten hatten ihre Online-Leser aufgefordert, ihr Bilder von der Sonnenfinsternis zu schicken. Das haben sie auch gemacht - sowohl Bilder, die mit professioneller Ausrüstung aufgenommen wurden, als auch Fotos, die mit Improvisationstalent gemacht wurden.

So hat Thomas Linnepe seine Aufnahmenserie beispielsweise mit einer Canon EOS 600d an einem Vixen Teleskop mit 900mm Brennweite geschossen. Toby Schuster hingegen hat es mit seinem iPhone versucht. Vor die Linse er eine Rettungsdecke gedrückt. Die nächste Sonnenfinsternis über Deutschland wird es übrigens im Jahr 2021 geben.

Wer auch Bilder gemacht hat und sie den Lüdenscheider Nachrichten für die Online-Lesergalerie zur Verfügung stellen möchte, kann sie an sherholz@wa.de schicken.  - she

LN-Leserbilder von der Sonnenfinsternis

LN-Leserbilder von der Sonnenfinsternis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare