Alternative in Corona-Zeiten

Noch bis Sonntag: Messe Bauen und Wohnen erstmals online 

+
So sieht der Eingang zur digitalen Messe aus.

Lüdenscheid - Seit Freitagvormittag haben Besucher Gelegenheit, die Lüdenscheider Messe Bauen und Wohnen zu besuchen - bei freiem Eintritt im Internet. Dieses Angebot, das die Firma Messecom auf die Beine gestellt hat, weil die für April geplante Messe in der Schützenhalle abgesagt werden musste, kommt gut an. 

Veranstalter Jürgen Bürschel freute sich bereits am Freitagmittag über eine gute Resonanz - diesmal gezählt in Klickzahlen. Mehr als 5000 waren es bis dahin. "Damit hätten wir nicht gerechnet", sagt Bürschel mit Blick auf die nach wie vor regionale Ausrichtung der Messe. Rund 50 Aussteller, von denen fast alle auch im April in der Schützenhalle dabei gewesen wären, präsentieren sich nun mit einem virtuellen Messestand im Internet.

Von Freitag bis Sonntag ist, wie bei gewöhnlichen Messe-Öffnungszeiten, in der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr gewährleistet, dass die Besucher persönliche Ansprechpartner der Firmen erreichen können, sei es per Chat oder per Telefon. Die Internetseiten können natürlich auch jenseits dieser Zeiten aufgerufen werden - und das auch noch in der kommenden Woche. 

Neben den Messeständen wird auch ein Programm mit Fachvorträgen geboten, die als Videos oder Präsentation angesehen werden können. Hier geht es zur online-Messe Bauen und Wohnen Lüdenscheid: 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare