Bands zum Nulltarif

Neue Kult-Park-Location: Rosengarten wird zur Konzert-Arena

+
Kinderliedermacher Andreas Orth kommt mit dem Lila Lindwurm zum Kult-Park-Kinderfest.

Lüdenscheid - Das Kult-Park-Festival nimmt Fahrt auf. Veranstalter Oliver Straub freut sich, dass sich ein Sponsor speziell für die Folk Night am 27. Juli auf dem Graf-Engelbert-Platz in der Altstadt gefunden hat: „So können wir verkünden, dass der Eintritt um fünf Euro herunter gesetzt werden konnte.“ Also ab sofort kosten die Karten im Vorverkauf neun Euro plus Gebühr und an der Abendkasse 13 Euro. Bei schon gekauften Karten gibt’s passend Geld zurück.

Kult-Park, ein Festival, das durch die Stadt wandert. Zum Auftakt wird die Bühne vor der Altstadt-Goldschmiede Nic auf dem Graf-Engelbert-Platz stehen. Der Zugang zum Platz erfolgt über die Wilhelmstraße. Für die weiteren Top-Acts wandert der Kult-Park Mitte August in den Kulturhausgarten.

Mittlerweile hat das Team um Oliver Straub eine weiteren Auftrittsort klar gemacht: Am 1., 2. und 3. August wird die Bühne im Rosengarten aufgebaut. „Wir haben eine neue Bühne. Die ist bei gleicher Größe sehr flexibel“, so Straub. Nächstes Wochenende bleibt die Bühne nach den Konzerten auf dem Graf-Engelbert-Platz für das Altstadtfest stehen.

Dann hätten die Veranstalter, so Straub, eine vernünftige Bühne, was sonst nur schwieriger lösbar gewesen wäre. Man sei dem Wunsch des Altstadtbüros entgegengekommen, das für die kommenden Jahre mehr Veranstaltungen auf dem Graf-Engelbert-Platz sehen möchte, so Straub: „Wir sind, was das angeht, jetzt sowas wie Pioniere.“ Im Rosengarten soll der musikalische Schwerpunkt auf Cover- und Tribute-Musik liegen, Fest steht bereits, dass der Jazz-Club Lüdenscheid seine offene Bühne wieder auf die Kult-Park-Bühne verlegt. Am Freitag, 2. August, gibt’s im Rosengarten zunächst einen Opener.

Anschließend darf jeder Musiker, der Lust hat, im Herzen der Stadt zu spielen, auf die Bühne kommen. Für Donnerstagabend und Samstagabend sind die Verträge noch nicht unter Dach und Fach. Fest steht allerdings schon, dass die auftretenden Bands massentaugliche Musik bieten werden. Für das Kult-Park-Team ist derzeit nachtschicht angesagt. Aufgelegt wird wieder ein Programmheft, das bis nächsten Donnerstag fertig auf dem Tisch liegen muss. Auch ein Kinderfest wird es 2019 geben: am 18. August. Zu gast ist an diesem Nachmittag der Kinderliedermacher Andreas Orth mit seinem Lila Lindwurm. Und wenn’s regnet? Darüber möchte Straub gar nicht nachdenken.

Den Auftakt mit der John-Porno-Band nächsten Donnerstag (neun Euro Eintritt) könne man ja noch so grade ins benachbarte Eigenart an der Hochstraße verlegen: „Aber Godoj spielt auf jeden Fall draußen!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare