Kreishaus-Erweiterung: So weit sind die Arbeiten

+
Die Arbeiten an dem neuen Parkhaus neben dem Kreishaus liegen im Zeitplan. Die Eröffnung ist für den 29. Oktober geplant.

Lüdenscheid – Bei der Schaffung von dringend benötigten Parkplätzen neben dem Kreishaus an der Heedfelder Straße geht es zügig voran. Wie die Sprecherin der Kreisverwaltung, Ursula Erkens, bestätigt, soll die Parkpalette mit 238 Stellflächen auf zwei Etagen am 29. Oktober freigegeben werden.

Damit liegen die Verantwortlichen nach Erkens’ Worten genau im Zeit- und Kostenrahmen – obwohl die Baufirma bei den Gründungsarbeiten für die Fundamente des Bauwerks auf „mehr Fels als erwartet“ gestoßen sei. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 1,26 Millionen Euro. Geplant wurde die Parkpalette vom Lüdenscheider Architekten-Kollektiv Kaldewey und Wortmann (KKW). 

Der Bau des neuen Parkhauses ist ein erster Schritt und die Voraussetzung für die Erweiterung des Verwaltungsgebäudes im Bereich der Straße An den Tannen. Die Fläche, auf der ein Anbau mit Tiefgarage entstehen soll, dient derzeit noch als Parkplatz und steht für den Neubau erst dann zur Verfügung, wenn die Parkpalette an der Heedfelder Straße fertig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare