"Nein, Mann, ich will noch nicht gehen": Zecher (19) schlägt Gastwirt

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Ein Kneipenwirt hatte es am Wochenende mit einem besonders rabiaten Zecher zu tun.

Nach einem Streit zwischen einem Gastwirt und einem 19-jährigen Zecher ermittelt die Polizei wegen versuchter Körperverletzung. 

Der Gastronom wollte den jungen Mann am Samstag gegen 2.40 Uhr aus seiner Kneipe an der Werdohler Straße werfen. Damit war der aber offenbar nicht einverstanden. 

Als der Wirt seinen renitenten Gast vor die Tür setzen wollte, erhielt er laut Polizei einen Faustschlag ins Gesicht. Der namentlich bekannte Tatverdächtige lief davon. 

Das Opfer blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare