Indoor-Spaß im Winter

„Sporteln am Sonntag“ beginnt am 11. November

+
Es geht es wieder los: Vertreter von Stadt und Sportvereinen informierten in dieser Woche über das nächste „Sporteln am Sonntag“. J Foto: Schmidt

Lüdenscheid - Am 11. November beginnt in Lüdenscheid das „Sporteln am Sonntag“, der Winter-Indoor-Spaß für die ganze Familie.

Alles wie gehabt: Das „Sporteln am Sonntag“ soll auch in dieser Wintersaison wieder Kinder und Erwachsene in Bewegung bringen. Das städtische Angebot existiert seit mehr als einem Jahrzehnt. Erster Termin für die nächste Runde der Offerte ist der 11. November. 

Schauplätze des Geschehens sind dann die Turnhalle der Schule Lösenbach und die Turnhalle der Hermann-Gmeiner-Schule am Dickenberg. Die Zeit dabei: 10 bis 13 Uhr – so wie immer beim „Sporteln“. 

Inhaltlich gleicht das Konzept wieder dem der Vergangenheit. Es handelt sich ausdrücklich nicht um ein Betreuungsangebot. Gleichwohl kooperiert die Stadt bei der Aktion eng mit Sportvereinen, Familienzentren, Kindertagesstätten und anderen sozialen Einrichtungen. Sie stellen das für die Durchführung des „Sportelns“ nötige Personal. Als Sponsoren sind die Sparkasse und die Stadtwerke mit im Boot. 

Gedacht ist das „Sporteln“ für Mütter und Väter mit Kindern bis zu einem Alter von acht Jahren. Gern gesehen sind aber etwa auch Großeltern. Der bisherige Erfolg des Angebots – gut gefüllte Turnhallen prägen erfahrungsgemäß das Bild beim „Sporteln“ – basiert wohl auf der offenkundig überzeugenden Grundidee. Spielerische Bewegung im Kreise der Lieben, ohne Zwang, Kosten und Leistungsdruck, dafür mit viel Kommunikation und Harmonie – diese Kombination gefällt den Bürgern sichtlich. 

Das „Sporteln“ steht stets von November bis März an, jeweils am zweiten Sonntag im Monat und immer in zwei kommunalen Turnhallen. Mit der Indoor-Initiative will die Stadt erklärtermaßen Familien in der dunklen und kalten Jahreszeit einen Platz zum Toben, Laufen, Balancieren und Springen bereitstellen. 

Zum Auftakt am Sonntag stellen die Sportvereine TuS Jahn Lüdenscheid und TuRa Eggenscheid sowie die OGS der Schule Lösenbach und das Familienzentrum im SOS-Kinderdorf das Organisations-Personal. Das übernächste „Sporteln" ist für den 9. Dezember in den Turnhallen der Brügger Schule und der Welke-Schule terminiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare