Schönster Tag im Leben von A-Z

9. Lüdenscheider Hochzeitsmesse bietet umfangreiches Programm

+
Ein Kleid bezaubernder als das andere: Bei der Riesenauswahl fiel die Entscheidung schwer.

Lüdenscheid - Hochzeitstrends hat die 9. Lüdenscheider Hochzeitsmesse im Autopavillon Audi Piepenstock aufgezeigt. Von A bis Z konnten sich Verliebte, Verlobte und Heiratswillige samt Familie und Freunden über den schönsten Tag im Leben informieren.

Mehr als 30 Aussteller – darunter auch Ansprechpartner der evangelischen und katholischen Kirche für Fragen rund um die kirchliche Trauung – machten Paaren Lust aufs Heiraten. 

Zum Ideensammeln, Planen und Vorbereiten des großen Tages bot die „Messe mit Flair“, von der EventVerleih-MK – Sandra und Kay-Jörg Kawi – organisiert, ein umfangreiches Angebot. Neben Verkauf, Beratung und Information punktete die Veranstaltung am Sonntag mit einem attraktiven Bühnenprogramm und zwei aufwendig inszenierten Brautmodenschauen als Höhepunkten. 

Mit den passenden Traumkleidern stattete die Dream Lounge Brautgalerie Hagen die „Bräute“, die in glamourösen Kleidern über den Laufsteg flanierten, aus. Für jeden Geschmack war etwas dabei, ob figurbetont, klassisch elegant oder romantisch verspielt mit weit schwingenden, üppigen Röcken. Zarte Spitze, viel Glanz und Glitzer sowie ein Hauch von Feenstaub weckten Hochzeitswünsche. Kunstvolle Frisuren, perfektes Make-up, Schleier, Accessoires und Blumenschmuck rundeten das vollendete Aussehen der Models ab.

Hochzeitsmesse 2018

Mary Kay und die Gärtnerei Dahlmeier, die (nicht nur) rote Rosen auf bezaubernde Weise für sich sprechen ließ, sorgten in Sachen Auftritt für den letzten Schliff. Als Herrenausstatter steuerte Strödel & Jäger trendige Anzüge mit Weste und Plastron (breite Krawatte) zu den Modenschauen, die sich zum Publikumsmagnet entwickelten, bei. „Auch der Smoking ist wieder stärker im Kommen“, war zu hören.

Als Hochzeitsgeschenk- und Trauring-Experten waren der Juwelier Hohage, der Bochumer Goldstore und das Juwelenatelier Rainer Stransky, das zu ganz persönlichen Trauring-Workshops einlud, vor Ort.

Zum standesgemäßen Vorfahren vor Standesamt und Kirche standen Strechlimousinen (Gauernack) und ein nostalgisches London Taxi (Hop-On-Events) parat. 

Auch Hochzeitsfotografen wie Aylina Baudis und Niclas Waldheim – letzterer mit der Fotokiste für lustige Aufnahmen vor Ort – stellten ihre Arbeit vor. 

Als stilvolle Begleiter der Hochzeitsfeier empfahlen sich heimische Gastronomen – angefangen beim Schloss Hotel Holzrichter über das Gut Voswinckel bis hin zum Haus Berkenbaum und dem Restaurant Heerwiese – mit geschmackvollen Tischarrangements und Beratung über Räumlichkeiten und Menü/Büfett. Unwillkürlich blieben die Augen zudem an den süßen Verführungen der Konditorei Sirringhaus hängen. 

Ob Deko (Liebenswert-Eventdekoration & Floristik), Verleih von Geschirr und Tischwäsche (EventVerleih-MK) oder Beauty einschließlich Nagelverlängerung und -design (NoniTa): An alles war gedacht. Beim First Reisebüro Hollweg konnten sich Heiratswillige sogar schon Traumziele für die Flitterwochen aussuchen. 

Auf der Bühne gaben Sängerin Ines Göge, die mit ihrer warmen, wohlklingenden Stimme verzauberte, und Zauberkünstler Arnd Clever mit flinken Händen und liebenswertem Humor bemerkenswerte Empfehlungsschreiben in Sachen Unterhaltung ab. 

Fabian Verspohl (V-Event) und Julian Pinand (DJ-P Music), die die gesamte Technik für die Modenschauen und Auftritte bereitstellten, suchten und fanden als Hochzeits-DJs das Gespräch. Flink und pointiert setzte Arnd Hawlina Besucher in seinen Karikaturen in Szene. 

Eine große Tombola, bei der es Preise im Gesamtwert 3000 Euro zu gewinnen gab, und ein kleines, feines Speisen/Getränke-Angebot rundeten das umfangreiche Messeprogramm ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare