Bunte Kunstwerke für das graue Rathaus

+
Clown Sven sorgte für einen ausgesprochen amüsanten Rahmen. -

LÜDENSCHEID - Clown Sven sorgte am späten Dienstagnachmittag dafür, dass im Rathaus ordentlich laut gelacht wurde. Er steuerte ein kurzes Programm zur Ausstellungseröffnung „Kinderkunst im Rathaus“ bei. Denn für die Innen-Dekoration des Rathauses sind seit mehreren Jahren junge Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider zuständig.

202 liebevoll gestaltete Kinderbilder wurden aus den vierten Klassen der Grundschulen Schöneck, Bierbaum, Wehberg, Gevelndorf, der Astrid-Lindgren-Schule, der Friedensschule und der Pestalozzischule in der Städtischen Galerie eingereicht. Ursula Delhougne und Hilke Gesine Möller (Städtische Galerie) sowie Petra Noack (Rathaus) mussten als Jury schließlich darüber befinden, welche 108 Bilder davon die Flure des Rathauses zieren sollen.

Zur Vernissage der Ausstellung kamen zahlreiche Kinder aus den Grundschulen mit ihren Eltern und Geschwistern. „Ihr alle habt dafür gesorgt, dass dieses graue Haus erheblich bunter geworden ist“, so Bürgermeister Dieter Dzewas bei seinem Grußwort. - rudi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare