Lüdenscheider Galerie zeigt Arbeiten von Elvira Bach

+
Udo Schmidt freut sich darauf, Arbeiten der renommierten Künstlerin Elvira Bach auszustellen.–

LÜDENSCHEID – Die Vorfreude ist Udo Schmidt anzumerken: „Ich bin froh, dass ich sie herbekommen habe“, sagt der Inhaber der Galerie Udo Schmidt in Lüdenscheid über Elvira Bach. Immerhin handele es sich um eine Künstlerin von internationalem Format. Laut Schmidt ist sie gar die „weltweit bekannteste deutsche Malerin“.

Ab dem 17. April sind rund 60 Arbeiten von ihr – Bilder in verschiedenen Formaten, sowohl Originale als auch Graphiken und Skulpturen – in der Galerie Udo Schmidt zu sehen. Zur Vernissage am Vorabend wird auch die Künstlerin selbst erwartet. Eine Einführung in deren Werk liefert Kunsthistorikerin Dr. Caroline Krüger-Bahr.

Starke Frauengestalten sind ein Merkmal der Arbeiten von Elvira Bach. Auch auf der Graphik, die Schmidt vorab gezeigt hat, ist der Mann nur eine blasse Nebenfigur, während die Frau in satten Rot- und Lilatönen das Bild dominiert. Üppige Früchte, wie in diesem Fall die rote Erdbeere, sind ein weiteres immer wiederkehrendes Motiv der Künstlerin. Insbesondere die Erdbeere kommt in ihrer Ikonographie wiederholt vor – als Symbol für den Sommer, Fruchtbarkeit und Leidenschaft, aber auch als Erinnerung an die eigene Kindheit.

Elvira Bach wurde 1951 geboren. Sie besuchte von 1967 bis 1970 die Glasfachschule in Hadamar und studierte von 1972 bis 1981 Malerei an der Hochschule der Künste in Berlin bei Hann Trier. Unter den „jungen Wilden“, einer Kunstrichtung, die Anfang der 1980er Jahre aufkam, gilt sie als einzige Frau, die den Durchbruch in der Kunstszene geschafft hat. Immer wieder setzt sich Elvira Bach in ihren Werken mit der Rolle der modernen Frau auseinander.

In Lüdenscheid werden unter anderem großformatige Arbeiten von 1,90 mal 2,30 Metern Größe zu sehen seien, aber auch Formate von 30 mal 40 Zentimetern sind dabei. Udo Schmidt ist stolz darauf, einige ganz neue Arbeiten von Elvira Bach zeigen zu können, die noch nirgends ausgestellt wurden. – gör

Die Arbeiten von Elvira Bach sind vom 17. April bis zum 8. Mai in der Galerie Udo Schmidt, Altenaer Straße 34 zu sehen. Die Galerie ist montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare