Westfälische Spezialitäten in Leuven äußerst beliebt

+
Begehrt waren die Lüdenscheid-Souvenirs in Leuven. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Viele hundert Besucher schauten am Lüdenscheider Stand beim Leuvener Schlemmerfest „Hapje Tapje“ vorbei. Stadtpressesprecher Wolfgang Löhn war mit einem kleinen Team von ehrenamtlichen Helfern in die belgische Partnerstadt gereist.

Im Gepäck hatten sie reichlich frisch geräucherte Mettwürstchen und „Lüdenscheider Tropfen“. Beides ging laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung weg wie das sprichwörtliche „geschnittene Brot“. Der kulinarischen Neugier an den westfälischen Spezialitäten stand das Interesse der internationalen Standbesucher an Informationen in nichts nach. Die Prospekte über Lüdenscheid, den Drahthandelsweg und das Sauerland wurden in den schwarz-gelben Lüdenscheidtüten gern mitgenommen.

„Die Städtepartnerschaft hat durch unsere Präsenz große Aufmerksamkeit erfahren und bei vielen haben wir das Interesse an einem Besuch in Lüdenscheid und in der Region geweckt“, ist Wolfgang Löhn nach etlichen Gesprächen sicher. Leider müsse aber der geplante Gegenbesuch der Leuvener Freunde beim Stadtfest krankheitsbedingt ausfallen; er soll aber im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare