Mit Umfrage zur Kommunalwahl

Kommunalwahl 2020: Spannung in Lüdenscheid - Parteien und Kandidaten

Kommunalwahl 2020: In der Stadt Lüdenscheid wird ein neuer Stadtrat und ein neuer Bürgermeister gewählt. 

Kommunalwahl in Lüdenscheid am 13. September: Die Wahl in Lüdenscheid ist richtungsweisend. Das sind die Parteien und Kandidaten. 

  • Die Kommunalwahl 2020 in Lüdenscheid ist so spannend wie lange nicht mehr.
  • Fünf Kandidaten wollen Bürgermeister werden und damit Nachfolger von Dieter Dzewas.
  • In 23 Wahlbezirken kämpfen die Kandidaten der Parteien um das Direktmandat.

+++Hier geht es zu den aktuellen Ergebnissen der Wahl in Lüdenscheid+++

+++Hier geht es zu Analyse der Wahl in Lüdenscheid+++

Acht Parteien treten in Lüdenscheid zur Wahl des Stadtrats an. Dabei werden 46 Ratsherren und -Damen gewählt. Eine Hälfte der Plätze wird durch die Gewinner der Direktmandate in den 23 Wahlbezirken besetzt, die anderen 23 werden anteilig des Wahlergebnisses über die Reservelisten der Parteien gestellt. 

Kommunalwahl Lüdenscheid: Parteien und Kandidaten stehen zur Wahl

Die Alternative für Lüdenscheid (AfL) zog ihre Kandidatur zu spät zurück. Da der Wahlausschuss die AfL offiziell zur Wahl zugelassen hat, steht sie dennoch auf den Wahlzettel und ist auch wählbar. In Lüdenscheid sind 57.344 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei derKommunalwahl 2014 bei nur knapp 40 Prozent.

Kommunalwahl 2020 Lüdenscheid: Briefwahl ist bereits möglich 

Das soll sich in diesem Jahr ändern. Die Briefwahl läuft noch bis Freitag (Briefwahl in NRW - das müssen Sie beachten). Briefwahlunterlagen können mithilfe der Wahlbenachrichtung bei der Stadt Lüdenscheid noch bis zum 11. September angefordert werden. Die Wahllokale sind am Sonntag, 13. September 2020, von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Ihr Wahllokal und Ihren Wahlbezirk finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtungskarte. 

Kommunalwahl Lüdenscheid: Diese acht Parteien treten zur Ratswahl an

Diese acht Parteien treten in Lüdenscheid bei der Kommunalwahl 2020 an (in Klammer der Link zum Wahlprogramm/zur Homepage). 

Die Ergebnisse der Umfrage sind für Lüdenscheid nicht repräsentativ, da unter anderem auch Nutzer teilnehmen können, die in Lüdenscheid gar nicht wahlberechtigt sind. Dies ist bei der Analyse der Umfrage-Ergebnisse zu berücksichtigen. 

Kommunalwahl in Lüdenscheid: Diese fünf Männer wollen Bürgermeister werden

Nach 16 Jahren als Bürgermeister tritt Dieter Dzewas (SPD) bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr an. Diese fünf Kandidaten wollen sein Nachfolger als Bürgermeister werden: 

Die Ergebnisse der Umfrage sind für Lüdenscheid nicht repräsentativ, da unter anderem auch Nutzer teilnehmen können, die in Lüdenscheid gar nicht wahlberechtigt sind. Dies ist bei der Analyse der Umfrage-Ergebnisse zu berücksichtigen. 

Kommunalwahl in Lüdenscheid: Die Fragen an die Parteien

Unsere Redaktion hat den Lüdenscheider Parteien sechs Fragen gestellt, mit der Bitte um eine klare Antwort. Das sind die Antworten der Parteien auf unsere Fragen: 

1. FrageWie wollen Sie die Bürger finanziell entlasten?

2. Frage: Welche Rolle spielt das Auto in Ihrem Verkehrskonzept der Zukunft?

3. FrageWomit machen Sie Lüdenscheidern Hoffnung/Mut, die Angst um ihren Job haben?

4. FrageWelche Priorität hat für Ihre Partei der Klima- und Umweltschutz?

5. FrageWie wollen Sie das subjektive Sicherheitsgefühl und die Sauberkeit in der Stadt verbessern?

6. FrageWelche drei Dinge würde Ihre Partei in Lüdenscheid als Erstes ändern, wenn sie die Mehrheit hätte?  

Kommunalwahl Lüdenscheid: Das sind die Kandidaten in Ihrem Wahlbezirk

In den 23 Lüdenscheider Wahlbezirken kämpfen bis zu neun Wahlbezirks-Kandidaten um das Direktmandat. In zwei Bilderstrecken stellen wir die Ratskandidaten in den Wahlbezirken vor.

Das sind die Ratskandidaten für die Wahlbezirke 1-13 in Lüdenscheid

Das sind die Ratskandidaten für die Wahlbezirke 14-24 in Lüdenscheid

In den Bilderstrecken fehlen die Kandidaten der AfL und der NPD. Beide Wählergemeinschaften/Parteien stellten keine Fotos zur Verfügung. 

Übersicht zur Kommunalwahl in allen Städten und Gemeinden im Märkischen Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare