Polizei sucht Mini

Unfall am Aldi: Frau (19) schlägt mit Kopf im Auto an - Fahndung nach Mini

Aldi Nord
+
In Höhe des Aldi-Marktes kam es Freitag in Lüdenscheid zu einem Unfall. 

Lüdenscheid - Die Polizei fahndet nach einem hellen Mini-Cooper. Er soll einen Unfall am Aldi in Lüdenscheid verursacht haben. Eine junge Frau verletzte sich. 

Wie die Polizei mitteilte, wurde am Freitag gegen 9.30 Uhr eine 19-jährige Plettenbergerin mit ihrem Auto in einen Unfall in Lüdenscheid verwickelt. 

Die Frau befuhr mit ihrem Opel Corsa die Herscheider Landstraße stadteinwärts. Sie fuhr in der Höhe des Aldi-Marktes auf dem rechten der beiden Fahrstreifen. Vom linken Fahrstreifen wechselte ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit einem hellen Mini-Cooper, nach rechts auf den Fahrstreifen der Plettenbergerin. 

Dabei scherte er so knapp ein, dass die junge Frau stark abbremsen und ausweichen musste. Sie stieß dabei mit dem Kopf gegen Innenteile ihres Fahrzeugs und verletzte sich leicht. Zeugen, die das Fahrmanöver beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Lüdenscheid (Telefon 02351/90990) zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare