Umweltminister Altmaier kommt

Bald in Lüdenscheid: Bundesumweltminister Peter Altmaier.

LÜDENSCHEID - Bundes-Umweltminister Peter Altmaier (CDU) kommt nach Lüdenscheid: Am Dienstag, 6. August, findet ab 17.30 Uhr (Einlass) in den Museen der Stadt Lüdenscheid ein „Energiepolitisches Sommergespräch“ der Union statt – mit Altmaier als prominentestem Gast.

Der Minister sagte sein Kommen im Wahlkampf auf Einladung des Lüdenscheider CDU-Bundestagsabgeordneten Matthias Heider zu. Altmaier ist in Berlin zuständig für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Er wird einen Vortrag halten und an der Diskussion teilnehmen.

Neben Peter Altmaier und Matthias Heider diskutieren Hans Ulrich Volz, Vorsitzender des AGV Metall- und Elektro-Industrie Lüdenscheid, sowie Georg Keppeler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall im Kreis Olpe und Mitglied des Bundesvorstandes der IG Metall. Heider: „Die Energiewende betrifft uns alle – Verbraucher, Unternehmer und Kommunen. Daher möchte ich alle Akteure und Interessierte zum Energiepolitischen Sommergespräch ganz herzlich einladen.“

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel will Heider im Bundestagswahlkampf unterstützen – sie wird allerdings in Olpe erwartet. Anders als gemeldet, soll Merkel nicht am Samstag, 31. August, sondern bereits am Freitag, 30. August, in Olpe sprechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare