Lüdenscheid wird Teil des Naturparks

LÜDENSCHEID - Die Stadt Lüdenscheid wird Mitglied im Verein Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Das jedenfalls schlägt die Verwaltung dem Ausschuss für Stadtplanung und Umwelt vor.

Lesen Sie dazu auch:

„Sauerland-Rothaargebirge“ wird größter Naturpark

Denn „die Gebietskulisse des neuen Naturparks sieht die teilweise Einbeziehung von Flächen der Stadt Lüdenscheid vor“, heißt es in der Beschlussvorlage. Da der neue Naturpark eine Anerkennung durch das NRW-Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landschaft, Natur- und Verbraucherschutz benötigt, muss der Ausschuss grünes Licht geben. Denn die Anerkennung werde nur erteilt, wenn alle jeweiligen Gebietskörperschaften der Einbeziehung ihrer Fläche in den Naturpark zugestimmt haben.

In Anbetracht der angespannten Finanzsituation vieler Kommunen sei ein symbolischer Mitgliedsbeitrag im dreistelligen Bereich vorgesehen. Die Höhe des Betrages richtet sich nach der Flächengröße, mit der die jeweilige Stadt im Naturparkgebiet vertreten ist. Für die Stadt Lüdenscheid fallen damit 950 Euro an, da mindestens die Hälfte des gesamten Stadtareals im Naturparkgebiet liegt.

Der künftige Naturpark besteht zum einen aus den bisherigen Naturparks Ebbegebirge, Homert und Rothaargebirge. Zudem wurden entwicklungsgeschichtlich bedingte „weiße Flecken“ entlang der gemeinsamen Grenzen einbezogen. Die bisherigen Gesamtfläche der drei Naturparks ist so um 1081 auf 3763 Quadratkilometer gewachsen. - my

Die Sitzung beginnt am Mittwoch um 17 Uhr im Ratssaal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare