SGV Lüdenscheid stellt neuen „Homertturm“ vor

Angelika Tebs und Peter Arens sind stolz darauf, wieder viele SGV-Wanderungen und Aktivitäten im „Homertturm“ präsentieren zu können. Gäste sind immer herzlich willkommen

LÜDENSCHEID ▪ Rund 90 Wanderungen bietet der SGV Lüdenscheid im kommenden Jahr an, darunter vermehrt welche über rund 20 Kilometer mit Rucksackverpflegung. „Der Bedarf ist da. Wir haben einige jüngere Neuzugänge, die gerne über diese Distanz wandern möchten“, sagen die 1. Vorsitzende Angelika Tebs und Wanderwart Peter Arens. Kurz vor Jahresschluss präsentieren die beiden die neue Ausgabe des „Homertturm“, der mit einer Auflage von 1000 Exemplaren ab dem 3. Januar in der Bücherei, im Museum, im Bürgeramt und in der LN-Geschäftsstelle erhältlich ist.

Abend-, Nachmittags-, Tageswanderungen und vogelkundliche Wanderungen, zu denen jederzeit Gäste herzlich willkommen sind, stehen auf dem Programm. Ein Höhepunkt ist sicherlich die dreitägige Wanderfreizeit vom 12. bis 14. Mai am Rheinsteig, die über rund 50 Kilometer geht. Hinzu kommt der Deutsche Wandertag im Juni in Obersdorf sowie der Bezirkswandertag auf der Wiehardt. Peter Arens will sich im Frühjahr auf eine 300 Kilometer lange Tour begeben. Die Strecke steht aber noch nicht fest. Die Aktivitäten der Skigilde sind erstmals auf einer eigenen Seite aufgelistet.

Aber es gibt auch Einschnitte. Das Kohl- und Mettwurstessen fällt 2013 das erste Mal seit Jahrzehnten aus, ebenso das Bergsingen auf der Homert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare