Lüdenscheider Schulen an Rosenmontag und Veilchendienstag geschlossen

Adolf-Reichwein-Gesamtschule Lüdenscheid
+
Die Adolf-Reichwein-Gesamtschule bleibt wie alle anderen Lüdenscheider Schulen über die Karnevalstage geschlossen.

Viele Schulen in NRW bleiben am Rosenmontag, 15. Februar, und am Veilchendienstag, 16. Februar, geschlossen – obwohl es wegen des Lockdowns gar keine karnevalistischen Feierlichkeiten geben wird. Auch in Lüdenscheid wird es an diesen beiden Tagen schulfrei geben.

Lüdenscheid – Dazu werden, wie in den vergangenen Jahren, zwei bewegliche Ferientage eingesetzt. „Grundsätzlich ist diese Entscheidung von uns festgelegt worden“, erklärt Stadtpressesprecherin Marit Schulte. Aus Gründen der Einheitlichkeit aller Lüdenscheider Schulen werde daran auch festgehalten werden, sagte Schulte.

StadtLüdenscheid
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohnerzahl72.313 (Stand: 31.12.2019)

In der Corona-Pandemie sorgt die Handhabung dieser frei disponierbaren Feiertage für Frust. Eltern schauen besorgt auf den jetzt schon wochenlang eingeschränkten Unterricht und haben teils ihren Jahresurlaub komplett verplant, um das Kind beim Distanzunterricht zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare