1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

A45-Chaos: Lkw fährt sich fest und blockiert einzige Zufahrt nach Lüdenscheid

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Schmitz, Hannah Decke

Kommentare

Verkehrschaos im Schnee.
Die eigentlich gesperrte Auffahrt wurde für den Verkehr freigegeben. © Popovici

Kein Durchkommen mehr: In der Abfahrt Lüdenscheid Nord stand am Freitagabend ein Lkw quer. Sie versperrten den Weg von der A45 in die Stadt.

Lüdenscheid - Das Schneetreiben in Nordrhein-Westfalen sorgte am Freitagabend für Chaos auf den Straßen. Auf der A45 gab es vor Meinerzhagen eine Massenkarambolage. An der Abfahrt Lüdenscheid-Nord versperrte ein Lkw den Weg in die Stadt und auf die Umleitungsstrecken.

StadtLüdenscheid
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohner71.911

Lkw stehen quer: Weg nach Lüdenscheid dicht - langer Stau auf A45

Laut Polizei gab es zwischenzeitlich durch die querstehenden Laster in der Abfahrt Lüdenscheid Nord auf der A45 einen Rückstau bis Hagen Süd. Einem Polizeisprecher zufolge krachte es im Märkischen Kreis an allen Ecken. Viele Autofahrer seien noch mit Sommerreifen unterwegs gewesen.

Lkw stehen quer: Weg nach Lüdenscheid dicht - langer Stau auf A45
Mehrere Lkw versperrten die A45-Abfahrt Lüdenscheid-Nord. © Cornelius Popovici

So hatte sich auf schneeglatter Fahrbahn am Freitagabend in der Ausfahrt Lüdenscheid-Nord ein Lkw festgefahren und die Zufahrt zur Umleitung durch Lüdenscheid blockiert. Die U16-Strecke in Fahrtrichtung Frankfurt war zwischenzeitlich verwaist. Der Verkehr staute sich dafür kilometerlang auf der A45.

Nachdem im starken Schneetreiben schnell klar war, dass der querstehende Lkw nicht mehr loskommt, öffnete die Polizei die eigentlich gesperrte Auffahrt für Pkw. Noch auf der Autobahn wurden Lkw und Pkw separiert.

Verkehrschaos im Schnee.
Verkehrschaos im Schnee. © Popovici

Während die Autofahrer auf die rutschige Auffahrt gelassen wurden, wurde der Schwerlastverkehr zunächst auf den gesperrten Abschnitt zwischen Ausfahrt und der Talbrücke Rahmede gelenkt. Dort mussten die Lkw-Fahrer warten, während Räumfahrzeuge die Auffahrt von Schnee befreiten. Erst nach und nach löste sich das Verkehrschaos auf.

Die Polizei MK rät: Wer bereits Sommerreifen auf seinem Fahrzeug hat, sollte es stehen lassen. Die Polizei Dortmund hat via Twitter darum gebeten, die Fahrweise an die Wetterverhältnisse anzupassen.

Auch auf der A44 im Kreis Paderborn hat es am Freitag gekracht. Zwölf Menschen wurden bei einer Massenkarambolage verletzt.

Auch interessant

Kommentare