1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Krebse mit zugebundenen Scheren in der Volme? Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr

Erstellt:

Von: Markus Klümper

Kommentare

Ein junger Edelkrebs, auch Europäischer Flusskrebs genannt, schwimmt im flachen Wasser an einem See.
Ein junger Edelkrebs, auch Europäischer Flusskrebs genannt, schwimmt im flachen Wasser an einem See. © Patrick Pleul/dpa

Einsatz für die Feuerwehr in Brügge: In der Volme sollten Krebse mit zugebundenen Scheren gesehen worden sein. Was nach Tierquälerei klang, stellte sich als etwas anderes heraus.

Brügge - Feuerwehrleute haben im Laufe ihrer Dienstzeit wohl mit allerlei kuriosen Einsätzen zu tun. Diese Tierrettung dürfte wohl zu den ungewöhnlichsten Alarmierungen gehören.

Allerdings kehrten die Kräfte der hauptamtlichen Wache in Lüdenscheid, die am Freitagabend gegen 20 Uhr alarmiert worden waren, noch während der Anfahrt um. Sie waren auf dem Weg nach Brügge, denn von dort hatte jemand einige Krebse mit zugebundenen Scheren gemeldet.

Was im ersten Moment nach mehreren Hummern klingt, die erfolgreich vor dem Kochtopf flüchten konnten, entpuppte sich allerdings als optische Täuschung. Zufällig vorbeikommende Angler identifizierten die Schalentiere, die in der Volme planschten, als Flusskrebse mit einer besonderen Verfärbung auf den Scheren.

Nach Angaben der Feuer- und Rettungsleitstelle sollen diese paarungsbereit gewesen sein. Diesbezüglich wären sie allerdings früh dran, denn normalerweise findet die Paarung im Oktober statt.

Auch interessant

Kommentare