Polizei sucht Zeugen in Lüdenscheid

Kleingärtner untersucht aufgebrochene Hütte - und staunt über das, was fehlt

+
Unbekannte Einbrecher suchten am Wochenende eine Kleingartenanlage in Lüdenscheid heim. 

Lüdenscheid - Die Kleingartenanlage Willigloh bekam am Wochenende ungebetenen Besuch. Bei der Überprüfung der Schäden staunte ein Kleingärtner nicht schlecht, was in seiner Hütte fehlte.

Wie die Polizei im Märkischen Kreis mitteilte, waren unbekannte Täter in der Nacht auf Samstag in der Kleingartenanlage Willigloh aktiv. An drei Gartenhütten machten sie sich zu schaffen. Eine Gartenhütte blieb verschlossen. Man fand nur die Spuren des Einbruchsversuchs. Bei einer zweiten kann bislang nicht gesagt werden, ob der oder die Täter Beute machten.

In der dritten Gartenhütte allerdings wurden die Einbrecher offenbar fündig, wie ein Kleingärtner feststellte. Es fehlte ein - Kasten Mineralwasser. Die Polizei geht davon aus, dass er gestohlen wurde. 

Es entstand Sachschaden. Die Polizei Lüdenscheid sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben. Hinweise werden erbeten unter 02351/90990. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare