Dubiose Spendensammler: Johanneswerk warnt

LÜDENSCHEID - Erneut sind offenbar dubiose Spendensammler auf Lüdenscheider Straßen und in Haushalten unterwegs. Wie das Johanneswerk mitteilt, bitten die Personen seit einigen Tagen an Haustüren um Geld für Behinderte, manchmal namentlich auch für die Märkischen Werkstätten am Freisenberg.

Dazu stellt Regionalleiter Richard Raatz vom Johanneswerk fest, „dass wir keine Spenden an Haustüren sammeln noch andere Institutionen beauftragen, dies für uns oder in unserem Namen zu tun“. Raatz fordert die Bürger dazu auf, „derartige Bitten um Spenden nicht zu erfüllen“. Aufmerksame Bürger können beim Johanneswerk „konkrete Hinweise auf diese Machenschaften“ geben. Die Rufnummer lautet 0 23 51 / 56 78 80.-red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare