Firmenlauf: Busse fahren Umleitungen

+
Läufer haben am Freitag "Vorfahrt".

Lüdenscheid - Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) weist darauf hin, dass während des AOK-Firmenlaufs am Freitag von etwa 19 bis 21 Uhr mehrere Straßen im Lüdenscheider Innenstadtbereich gesperrt werden. Deshalb können in dieser Zeit folgende MVG-Haltestellen nicht angefahren werden: Kreishaus, Ludwigstraße, Christuskirche, Wermecker Weg, Bahnübergang, Lessingstraße, Hauptpost, Augustastraße, AOK, Rathausplatz, Graf-von-Galen-Straße, Frankenplatz, Friedrichstraße sowie Sauerfeld und Kulturhaus (Richtung Tunnel). Zudem fällt die Linie 41 für die der Dauer der Sperrung komplett aus.

Folgende Umleitungen werden während der Sperrung eingerichtet:

Linie S1 aus Iserlohn fährt nicht über Kreishaus Richtung Sauerfeld ZOB, sondern ab Haltestelle Brüderstraße rechts über die Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid.

Linie S2 von Plettenberg kommend fährt ab Kreuzung Worth über die Lennestraße, Altenaer Straße und ab Haltestelle Brüderstraße rechts über die Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid.

 Linie S2 in Richtung Plettenberg fährt ab Bahnhof Lüdenscheid über die Bahnhofsallee, Altenaer Straße, Lennestraße zur Haltestelle Worth.

 Linie 37 aus Altena kommend fährt ab Haltestelle Brüderstraße rechts über die Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid.

 Linie 61 aus Werdohl kommend fährt ab Haltestelle Brüderstraße rechts über die Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid. Linie 51 ab Bahnhof Lüdenscheid fährt über die Bahnhofsallee, Altenaer Straße, Brüderstraße, Werdohler Straße zur Haltestelle Geschwister-Scholl-Gymnasium dann links auf den fahrplanmäßigen Linienweg.

Linie 51 vom Brutenberg kommend fährt ab der Haltestelle Hochstraße über die Werdohler Straße, Brüderstraße, Altenaer Straße und Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid.

Linie 53 vom Dickenberg kommend fährt ab Haltestelle Brüderstraße links über die Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid. Am Bahnhof wird gewendet und anschließend geht es über die Altenaer Straße und Lennestraße zum Vogelberger Weg.

Linie 53 vom Vogelberg kommend fährt ab der Haltestelle Vogelberger Weg über die Altenaer Straße und über die Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid. Am Bahnhof wird gewendet und anschließend geht es über die Altenaer Straße zur Haltestelle Brüderstraße.

Linie 54 von Plettenberg kommend fährt ab der Haltestelle Hochstraße über die Werdohler Straße, Brüderstraße, Altenaer Straße und Bahnhofsallee zum Bahnhof Lüdenscheid.

 Linie 54 nach Plettenberg fährt ab Bahnhof Lüdenscheid über die Bahnhofsallee, Altenaer Straße, Brüderstraße, Werdohler Straße zur Hochstraße.

 Linie 40 vom Buckesfeld kommend fährt ab der Parkstraße rechts Richtung Brügge, dann links in die Sachsenstraße, Westfalenstraße, Kölner Straße zum Sauerfeld ZOB und anschließend weiter den fahrplanmäßigen Linienweg.

Linie 40 Richtung Schubertstraße fährt ab der Haltestelle Geschwister-Scholl-Gymnasium links über die Hochstraße bis zum Bräucken und dann über die Talstraße, Kölner Straße, Westfalenstraße, Sachsenstraße, Parkstraße zur Friesenstraße. Anschließend weiter über den fahrplanmäßigen Linienweg.

 Linie 42 Richtung Noell fährt ab der Haltestelle Hochstraße über die Werdohler Straße, Brüderstraße, Altenaer Straße, Rahmedestraße bis zum Breitenfeld und dann wieder auf dem fahrplanmäßigen Linienweg.

Linie 42 Richtung Kalve fährt ab der Haltestelle Am Wendelpfad links über die Rahmedestraße, Altenaer Straße, Brüderstraße und Werdohler Straße zur Haltestelle Geschwister-Scholl-Gymnasium, dann wieder links auf dem fahrplanmäßigen Linienweg.

 Linie 42 ab 20.28 Uhr kann ab Noell den fahrplanmäßigen Linienweg fahren.

Linie 44 fährt ab Haltestelle Wehberg links über die Rahmedestraße, Altenaer Straße, Brüderstraße und Werdohler Straße zur Haltestelle Geschwister-Scholl-Gymnasium, anschließend wieder links auf dem fahrplanmäßigen Linienweg. Die Fahrten in Gegenrichtung werden in umgekehrter Reihenfolge gefahren.

Linie 47 vom Eichholz kommend fährt ab der Haltestelle Geschwister-Scholl-Gymnasium links über die Hochstraße bis zum Bräucken. Dann über die Talstraße, Kölner Straße, Westfalenstraße, Sachsenstraße, anschließend links auf die Parkstraße in den regulären Linienweg.

 Linie 47 von Brügge fährt vor der Haltestelle Friebe Prinz &Partner rechts in die Sachsenstraße, Westfalenstraße, Kölner Straße zum Sauerfeld und dann weiter über den regulären Linienweg.

Linie 48 vom Eichholz kommend fährt ab der Haltestelle Bräuckenstraße geradeaus über Talstraße und Kölner Straße zum Abzweig Germanenstraße in den regulären Linienweg.

Linie 48 ab 20.15 Uhr setzt an der Haltestelle Geschwister-Scholl-Gymnasium ein und folgt der oben beschriebenen Umleitung.

Die Linien 48 und 58 von Pöppelsheim bzw. Meinerzhagen kommend fahren über den regulären Linienweg zur Haltestelle Sauerfeld ZOB.

Linie 87 Richtung Schalksmühle fährt ab Bahnhof Lüdenscheid über die Bahnhofsallee, Altenaer Straße, Rahmedestraße und Heedfelder Straße zum Kreishaus. Anschließend weiter über den regulären Linienweg. Die Fahrten in Gegenrichtung werden in umgekehrter Reihenfolge gefahren.

Aktuelle Informationen bzgl. Abweichungen vom Regelbetrieb gibt es auch im Internet unter www.mvg-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare