Weite Teile des Märkischen Kreises betroffen

Neue Wetter-Warnung: Wetterdienst warnt vor Frost in Lüdenscheid und MK

+
Der Deutsche Wetterdienst warnt auch am Dienstag vor Frost in Lüdenscheid und dem Märkischen Kreis. 

Märkischer Kreis - Der Deutsche Wetterdienst hat eine Warnung für Lüdenscheid und den Märkischen Kreis herausgegeben. Die Warnung vor Frost gilt bis Mittwoch. 

  • Amtliche Warnung für Lüdenscheid und den Märkischen Kreis
  • Die Wetter-Warnung vor Frost gilt bis Mittwoch
  • Stellenweise kann es in den Mittelgebirgen glatt werden

Update Dienstag, 3. Dezember, 19.30 Uhr: Die Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) von Dienstag gilt für Frost in Lüdenscheid und weiten Teilen des Märkischen Kreises. Nur im äußersten Norden des Kreises - im Bereich um Iserlohn und Hemer - bleiben die Temperaturen oberhalb des Gefrierpunktes. 

Für den übrigen Teil gilt eine Wetter-Warnung ab Dienstag, 20 Uhr, bis Mittwochmorgen um 10 Uhr. Vor allem, wenn der Himmel aufklart und die Wolken verschwinden, tritt leichter Frost um -1 Grad Celsius auf. 

In Bodennähe wird leichter Frost zwischen -2 °C und -4 °C erwartet. Der DWD warnt weiterhin: Vor allem in der Mitte Deutschland kann es stellenweise Glätte durch Reif oder gefrierende Nässe geben. 

Erstmeldung von Sonntag, 1 März: Frost-Warnung für Lüdenscheid und den Märkischen Kreis - Schneefall möglich

Bereits in der Nacht zu Sonntag wurde es in Lüdenscheid und dem Märkischen Kreis frostig. Am Sonntag hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) dann eine Amtliche Wetterwarnung für die Region herausgegeben - und zwar vor Frost. 

Lüdenscheid und Märkischer Kreis: Wetter-Warnung vor Frost

Demnach muss in Lüdenscheid und dem Märkischen Kreis verbreitet mit leichtem Frost zwischen minus 2 und minus 4 Grad Celsius gerechnet werden. Es droht Bodenfrost: Laut DWD wird in Bodennähe wird mäßiger Frost bis -6 °C erwartet. Sie gilt ab Sonntag, 17 Uhr, bis Montag um 11 Uhr. Stellenweise kann es glatt werden. 

Schnee am Montag in Lüdenscheid und Umgebung möglich

Laut DWD kann es am Sonntagabend bereits zwischen Eifel und Alpenrand gebietsweise Niederschläge, teils als Schnee, teils als Regen, geben. Im Sauerland wird Niederschlag erst für Montag erwartet. Ab dem Mittag könnte es auch im Märkischen Kreis zeitweise zu leichtem Schneefall kommen. Am Montagmorgen soll es zunächst - so die Vorhersagen - fast überall neblig sein. 

Nach 11 Uhr steigen die Temperaturen in Lüdenscheid und weiten Teilen wieder über den Gefrierpunkt. Nur oberhalb von etwa 600 Meter muss laut DWD mit leichtem Dauerfrost gerechnet werden. 

Lüdenscheid: Polizei-Auto in schweren Unfall mit mehreren Verletzten verwickelt

Daumen drücken heißt es für einen Sänger aus Lüdenscheid bei "The Voice 2019" in Sat.1. Zu einem schweren Unfall in Lüdenscheid kam es am frühen Sonntagmorgen. Das Wetter spielte dabei keine Rolle. Ein Taxifahrer übersah eine Polizei-Kontrolle und krachte in einen Streifenwagen. Mehrere Personen wurden verletzt. 

Eine Hiobsbotschaft ganz anderer Art erhielten die Besitzer der Wohnmobile, die bei einemBrand in Lüdenscheid völlig zerstört wurden. Derweil warnt die Polizei vor ominösen Anrufen. In Lüdenscheid versuchten Betrüger mehrfach ihr Glück. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare