Mit Karte

Lüdenscheid führt Maskenpflicht in der City ein - Stern-Center verschärft Regeln

 Stern-Center-Eingang an der Altenaer Straße in Lüdenscheid
+
Der Stern-Center-Eingang an der Altenaer Straße ist nur noch mit Maske zu betreten.

Die Stadt Lüdenscheid führt eine Maskenpflicht unter freiem Himmel ein - nicht in der ganzen Stadt, sondern nur in ausgewählten Bereichen. Damit soll das Infektionsrisiko reduziert werden.

Neben den verpflichtend einzuführenden Coronaschutzmaßnahmen für den ganzen Märkischen Kreis haben fünf Städte eine erweiterte Maskenpflicht in Teilen ihrer Innenstädte angeordnet. Darunter ist auch Lüdenscheid. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird durch die neue Allgemeinverfügung des Kreises ab Freitag, 23. Oktober, wirksam.

Zuvor hatte der Krisenstab in den Kommunen abgefragt, ob sie Außenbereiche, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, mit einer Maskenpflicht belegen wollen. Zehn der 15 Kommunen meldeten keinen Bedarf an. Verstöße gegen die neuen Regeln werden mit einem Bußgeld von bis 25.000 Euro geahndet. Alles zur Corona-Lage im Risikogebiet Märkischen Kreis.

In Lüdenscheid, Corona-Hotspot im MK, gilt ab Freitag: In öffentlichen Außenbereichen, in denen viele Menschen zusammenkommen und der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht immer eingehalten werden kann, müssen Mund und Nase ab sofort mit einer Maske, einem Schal oder einem Tuch bedeckt sein. Die Stadt Lüdenscheid hat die in der Innen- und Altstadt gelegenen Fußgängerzonen als diejenigen Außenbereiche festgelegt. Der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) wird zeitnah zahlreiche Schilder aufstellen, die in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Arabisch) auf die Maskenpflicht hinweisen.

Die Regelung gilt für die folgenden Straßen bzw. Teilbereiche davon:

  • Rathaus- und Sternplatz
  • Knapper Straße
  • Altenaer Straße
  • Wilhelmstraße
  • Sterngasse
  • Jokuschstraße
  • Karussellplatz
  • Schillerstraße
  • Grabenstraße
  • Schemperstraße
  • Corneliusstraße
  • Ringmauerstraße
  • Luisenstraße
  • Marienstraße
  • Herzogenstraße
  • Annengasse
  • Alte Rathausstraße
  • Kirchplatz
  • Kirchsteige
  • Graf-Engelbert-Platz
  • Neugasse
  • Domgasse
  • Altgasse
Die erweiterte Maskenpflicht in der Lüdenscheider Innenstadt gilt in den markierten Bereichen.

Von der Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung sind Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können, ausgenommen. Die medizinischen Gründe sind durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, das auf Verlangen vorzuzeigen ist.

Diese Regelung hat das Stern-Center in Lüdenscheid am Donnerstag gekippt. Nach einem Vorfall mit einem Maskenverweigerer am Morgen muss nun im gesamten Einkaufszentrum ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden - ohne Ausnahme. Eine Befreiung durch ein Attest ist im Stern-Center nicht mehr möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare