Hubschrauber und Mantrailer im Einsatz

Nach großer Vermisstensuche: Patientin aus Klinik wieder da

Die Polizei trägt auch im Einsatz Maske. Es sei denn, die Mund-Nasen-Bedeckung würde die Einsatzbewältigung erschweren oder behindern.
+
Die Polizei suchte eine Frau - sie war aus der Klinik in Hellersen verschwunden.

Die Polizei hat am Samstag eine vermisste Patientin der Kreisklinik Hellersen gesucht. Am Abend dann die erlösende Nachricht: Die Frau ist wohlbehalten zurück.

[Update] Lüdenscheid - Die Polizei im Märkischen Kreis hat am Samstag eine Vermisstenmeldung veröffentlicht. Eine 80-jährige Patientin der Kreisklinik Hellersen wurde vermisst. Die Frau war laut Polizei zwischen 10 und 11 Uhr aus ihrem Krankenzimmer verschwunden.

Da der Verdacht bestand, dass sie sich auf den Weg nach Neuss gemacht haben könnte, wurden neben der Öffentlichkeit auch Verkehrsbetriebe (MVG/Bahn) informiert und die Bundespolizei eingeschaltet. Die Frau wurde als verwirrt beschrieben.

Nach großer Vermisstensuche in Lüdenscheid: Patientin aus Klinik wieder da

Die Polizei suchte mit Streifenwagen und Fußstreifen, aber auch mit einem Mantrailer (Personenspürhund) und einem Polizeihubschrauber nach der Seniorin.

Um 20.50 Uhr dann die erlösende Nachricht: Die Frau tauchte wohlbehalten wieder an einem der Notausgänge des Krankenhauses auf.

Die Polizei dankt für alle Hinweise und die Mitwirkung der Bevölkerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare