Förderprogramm des Landes

Lüdenscheid erhält für den Stadtumbau 1,65 Millionen Euro vom Land

+

Lüdenscheid - Die Stadt Lüdenscheid erhält 1,65 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm des Landes NRW. Das teilte der SPD-Landtagsabgeordnete Gordan Dudas mit.

Insgesamt flössen 258 Millionen Euro an die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden und ermöglichten die Realisierung von landesweit 202 Bauvorhaben – darunter 32 neue Projekte.

„Lüdenscheid wird mit dem Geld mehrere Stadtumbaumaßnahmen, etwa städtebauliche Wettbewerbe, Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Profilierung und Standortaufwertung umsetzen“, schreibt Dudas weiter.

 „Die Städtebauförderung des Landes ist in mehrerlei Hinsicht wichtig für unsere Städte und Gemeinden: Wir bekommen Geld für unsere kommunale Infrastruktur, zugleich erzielen wir mit den Bauprojekten volkswirtschaftliche Effekte, die über das eigentliche Ziel der integrierten baulichen, ökonomischen und sozialen Erneuerung hinausgehen.“

Mit den Fördermitteln aus dem gesamten Programm könnten landesweit Folgeinvestitionen von bis zu 1,8 Milliarden Euro ausgelöst werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare