Einbrecher entwischt, Einbrecher ertappt

LÜDENSCHEID - Einen Schaden von mindestens 1500 Euro richteten Täter an, die in der Zeit zwischen Montag, 23.49 Uhr, und Mitternacht in die Aldi-Filiale an der Bromberger Straße eingebrochen sind.

Nach Polizeiangaben drückten die Gesuchten die Automatikschiebetüren auseinander und gelangten so in das Ladenlokal. Hier schlugen sie die Scheiben einer Glasvitrine ein und stahlen mehrere hochwertige Elektrogeräte. Der Wert der Beute beträgt mehrere tausend Euro. Sachdienliche Hinweise auf die Täter oder den Vebleib des Diebesgutes nimmt die Lüdenscheider Polizei unter Tel. 90990 entgegen.

Mit einem ungewöhnlich rabiaten 15-Jährigen hatte es die Polizei gegen 0.10 Uhr an der Bahnhofsallee zu tun. Die Beamten ertappten zwei junge Männer bei einem Einbruch in einen leerstehenden Zug am Bahnhof. Die beiden flüchteten, der 15-Jährige konnte aber gestellt werden. Laut Polizeiprotokoll „trat und schlug“ der Junge nach den Beamten und beleidigte und bedrohte sie „fortwährend“. Die Polizisten nahmen ihn mit zur Wache und übergaben ihn seinem volljährigen Bruder. Die Ermittlungen dauern an. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare