Stadt Lüdenscheid greift durch

Weil sie sich nach Türkei-Urlaub nicht meldete: Frau muss zahlen

+
400 Euro Bußgeld muss die Frau zahlen. 

Lüdenscheid – Mit einem Bußgeld von 400 Euro bestrafte das Ordnungsamt der Stadt Lüdenscheid eine Reiserückkehrerin aus der Türkei.

Da das Land am Bosporus laut Robert-Koch-Institut als Corona-Risikogebiet eingestuft wird, gelten besonders strenge Regeln bei einer Rückkehr nach Deutschland. Auslandsreisende aus diesen Staaten müssen sich sofort nach der Rückkehr beim Gesundheitsamt melden und sich – sofern kein negatives Testergebnis vorliegt – in Quarantäne begeben. Beide Vorgaben missachtete die Frau. Ein Nachbar hatte die Urlauberin daraufhin den Behörden gemeldet. 

Das Ordnungsamt verhängte ein Bußgeld und ordnete einen Corona-Test an. Das Ergebnis liege noch nicht vor, sagte Stadtsprecher Sven Prillwitz. Insgesamt seien in Lüdenscheid derzeit 14 Reiserückkehrer aus Risikogebieten in Quarantäne. Im gesamten Märkischen Kreis stehen am Mittwoch (29. Juli) 111 Reiserückkehrer aus Risikogebieten unter Quarantäne

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare