Zweiter Brand in acht Tagen

In Lüdenscheid abgestellter Audi A6 brennt aus - wurde er angezündet? 

+
Erneut brannte ein Pkw in Lüdenscheid.

Lüdenscheid - Es deutet einiges auf Brandstiftung hin. Nachdem in der Nacht zum 6. Dezember ein BMW 5er ausbrannte, wurde nun erneut ein Auto der Oberklasse ein Opfer der Flammen. Die Polizei hofft auf Hinweise? 

Wie die Polizei mitteilte, begann ein an der Germanenstraße geparkter Pkw am Freitagmorgen um 4.20 Uhr aus unbekannten Gründen zu brennen. Der schwarze Audi A6 brannte vollständig aus. 

Ein daneben stehender Wagen sowie zwei Fensterscheiben eines Wohnhauses wurden ebenfalls beschädigt. Der Wagen parkte dort bereits seit dem Morgen zuvor. Ein Nachbar bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den Brand. 

Ob es einen Zusammenhang mit dem Brand eines 5er-BMWs vor gut einer gibt, wird nun geprüft, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Die Polizei setzt auf Personen, die etwas in der Nacht beobachtet haben. 

Der Sachschaden wird von der Polizei mit 25.000 Euro angegeben.

Die Lüdenscheider Polizei bittet unter Telefon 02351/9099-0 um sachdienliche Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare