Löschzug Stadtmitte: Picknick ein starker Magnet

+
Getrost vergessen konnte man am Wochenende den Stress mit Grillvorbereitungen im eigenen Garten. Die Feuerwehr hatte für alles gesorgt. Bestens gelaunte Gäste dankten es den Organisatoren.

Lüdenscheid - An die 1000 Gäste tummelten sich allein am Samstag rund ums Feuerwehrgerätehaus an der Rahmedestraße, als bei bestem Wetter Strum Out spielte. Einmal mehr erwies sich das Picknick des Löschzuges Stadtmitte als starker Magnet in der Ferienzeit.

Die Kiersper Band begeisterte das Publikum mit Rock- und Pop - Coverversionen. An den Verpflegungsbuden warteten die Gäste geduldig in der Schlange auf Pommes, Original Thüringer Rostbratwurst, Reibekuchen oder selbst gemachte Frikadellen. Die Damen an der Cocktailbar hatten gut zu tun, und Bürgermeister Dieter Dzewas ließ sich nicht zweimal bitten und half einige Stunden beim Zapfen im Bierwagen.

Mehr Bilder vom Picknick

Picknick Löschzug Stadtmitte

Auch für den Nachwuchs war bestens gesorgt: Die kleinen Gäste konnten sich auf der Hüpfburg austoben, zur Abkühlung gab es zwischendurch immer mal wieder eine Runde Wassereis. Stets umlagert beim Picknick des Löschzuges Stadtmitte war der Nagelbalken. Er zählte zu den Attraktionen, das Nageln bot Spaß für Jung und Alt. Während bei gemischten Runden die Männer einen Schlag, die Frauen zwei- und Kinder sogar drei Schläge mit dem Hammer durchführen durften und der Spaß im Vordergrund stand, ging es bei Männerrunden mit recht harten Schlägen eher um die Ehre. Denn als Verlierer wollte keiner gerne dastehen; um die verlorene Runde ließ sich aber auch keiner lumpen.

Als das Picknick am Freitagabend mit dem Dämmerschoppen eingeläutet wurde, waren schon rund 300 Gäste zur Feuerwehr ausgerückt und ließen sich von DJ Tim Gijbels von TG-Events mit aktuellen Charts, Oldies, Klassikern oder Hits der 80er-Jahre begeistern.

Einige waren sogar mit Hunden gekommen, für die Tiere gab es eine Schüssel Wasser oder sogar eine Bratwurst im Brötchen. Rund 600 von heimischen Unternehmen gestiftete Preise wurden am Wochenende bei der Tombola ausgeschüttet. Stefan Walle, der mit seinem Picknick-Organisatoren-Team die Preise organisiert hatte, war den ganzen Tag über damit beschäftigt die Lose an den Mann, die Frau oder das Kind zu bringen, während seine Frau die Gewinne ausgab. Das große Glück hatte am Samstagabend Hans-Joachim Kulinna, der mit einem Einsatz von 10 Euro für 15 Lose den Hauptgewinn – einen 42 Zoll LED Fernseher – mit nach Hause nehmen durfte. - Von Christina Grégoire

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare