House, Pop, Rock und Jazz

Heute: Live-Musik auf vier Bühnen in Lüdenscheid

Ali Claudi Jazz
+
Ali Claudi bietet Donnerstagabend Jazz im Rosengarten.

Musikfans dürfen sich freuen, denn der „Lange Donnerstag“ des Vereins Gastro Lüdenscheid in Zusammenarbeit mit der Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH (LSM) erlebt ein Comeback. Stimmt die Wettervorhersage, dann beginnt das kostenlose Angebot in dieser Woche (2. September) mit Spätsommer. Am Montag stellten Marc Tegtmeyer von Gastro Lüdenscheid, Katja Schlorff von der LSM und Oliver Straub von Straub Showtechnik die Veranstaltung vor.

Lüdenscheid - An vier Orten in der Innenstadt wird es dann in der Zeit von 17 bis 21 Uhr Live-Musik vom Feinsten geben, wobei es sich die Fans in den umliegenden Gastro-Betrieben gemütlich machen können, um das Kulturangebot in Ruhe genießen zu können.

Auf der Bühne eins am Graf-Engelbert-Platz legt Dennis Rixen alias DJ Rix auf. Wer zu House-Klängen und After-Work-Music chillen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Auf der Bühne zwei zwischen dem Bistro Altes Capitol und dem Kaffee Fabriksken tritt der Gitarrist und Sänger Erkan auf. Er ist unter anderem als Teil des Duos Breddermann bekannt. Doch auch Solo schafft es der vielseitige Musiker, sein Publikum mit seinen Interpretationen von Pop- und Rock-Stücken mitzureißen.

Funcascade sorgt für den guten Ton am „Langen Donnerstag“ auf der Bühne am kleinen Sternplatz.

Auf der dritten Bühne, die auf dem kleinen Sternplatz aufgebaut wird, ist der Auftritt der Formation Funcascade mit Frontmann Tlako Mokgadi geplant. Auch diese Band bietet ihren Zuhörern Rock- und Pop-Cover in großer Vielfalt.

Im Rosengarten, dem Standort der vierten Bühne, wird schließlich ein echter Veteran der Blues-Musik zu erleben sein. Der Gitarrist und Sänger Ali Claudi ist seit rund 50 Jahren in der Blues- und Jazzszene aktiv und trat bereits mehrfach bei der Riverboat-Shuffle des Jazzclubs sowie im Panoptikum auf. Claudi, der bereits im Alter von 19 Jahren als Pionier an der Solo-Gitarre galt, stand bereits mit Größen wie Bill Coleman, Big Joe Turner oder dem Jazz-Schlagzeuger Stu Martin auf der Bühne.

Für das Buchen der Künstler und die Technik auf den vier Bühnen zeichnen die Tanzschule S sowie Straub Showtechnik verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare