Lions-Club spendet Tafel Kühltransporter

LÜDENSCHEID - Der Bedarf einer wachsenden Zahl von Menschen nach erschwinglichen Nahrungsmitteln zwingt die Aktiven der Lüdenscheider Tafel zu immer neuen Initiativen. Um Milchprodukte oder Tiefkühlkost auch über größere Strecken gefroren und unverdorben ans Ziel bringen zu können, brauchten sie dringend einen Transporter mit Kühlaggregat – ein Hilfsprojekt für den Lions-Club Lüdenscheid-Medardus.

Aus eigenen Spendenmitteln und Geldern einer bundesweit operierenden Lions-eigenen Stiftung konnten Dieter Rabenschlag (l.) und seine Mitstreiter jetzt einen nagelneuen und speziell ausgestatteten Ford Transit im Wert von 41 000 Euro in Empfang nehmen. Lions-Past-Präsident Wolfgang Risse (2.v.l.) überreichte den glücklichen Helfern das Fahrzeug gestern auf dem Betriebshof an der Altenaer Straße. - omo/Foto: Ortolf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare