Kanalbau quer durch Bräuckenstraße

+
Für den Kanalbau wird zunächst die Linksabbiegespur der Bräuckenstraße zur Wefelshohler Straße eingezogen. Bis in den November bleibt die Baustelle eingerichtet.

Lüdenscheid - Auf Behinderungen müssen sich Autofahrer voraussichtlich bis zum 10. November auf der Bräuckenstraße auf dem Abschnitt unterhalb des Bräuckenkreuzes einstellen.

Um die Ver- und Entsorgung des neuen Fressnapf-Tierfuttermarkts herzustellen, muss die Straße mit einem Kanal in offener Bauweise gequert werden, und zwar in drei Abschnitten: Mitte, linke und rechte Straßenseite. Damit ist das Linksabbiegen von dre Bräucken- auf die Wefelshohler Straße nicht mehr möglich.

Außerdem können Fahrzeuge, die länger als zehn Meter sind, nicht mehr von der Wefelshohler- auf die Bräuckenstraße abbiegen, weil der Schwenkbereich es nicht zulässt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare