Die Kunst der Projektion: Lichtrouten in Lüdenscheid

+
Unter der künstlerischen Leitung von Bettina Pelz und Tom Groll finden auch diesmal die „Lichtrouten“ statt.

LÜDENSCHEID - Bereits zum siebten Mal finden in Lüdenscheid die „Lichtrouten“ statt – diesmal vom 27. September bis 6. Oktober. Das Forum für Licht in Kunst, Design und Architektur stellt in diesem Jahr ausgewählte Installationen und Interventionen zum Thema „Die Kunst der Projektion“ vor.

Alle Kunstwerken sind frei zugänglich im öffentlichen Raum ausgestellt. Ob auf Plätzen, an Fassaden, in Einkaufspassagen oder leer stehenden Gebäuden – die Künstler zeigen alt bekannte Orte in neuem Licht und ungewohnten Perspektiven. „Die Kunst der Projektion“ nennt sich das übergeordnete Thema in diesem Jahr und soll zeigen, wie vielfältig diese Licht-Einfälle sein können. Der Lichtkünstler Rainer Plum will beispielsweise am Platanenhain Laserlicht zeigen. Neben dem Gothaer Gebäude soll auch das Postgebäude eine Station der „Lichtrouten“ sein, ebenso das Haus Wiedenhof mit einer Projektion auf der Außenwand sowie die Pavillons an der Bahnhofstraße oder auch die Fachhochschule.

Unter der künstlerischen Leitung von Bettina Pelz und Tom Groll zeigen die internationale Künstlerinnen und Künstler als auch Designerinnen und Designer, wie vielfältig Kunstlicht als künstlerisches oder gestalterisches Material ist. So entsteht der Parcours, der die Entwicklung des Kunstlichts seit den 1930er-Jahren bis heute widerspiegelt. Insgesamt zu sehen sind Arbeiten von Jürgen Albrecht, Refik Anadol, Atsara, Cuppetelli und Mendoza, Christoph Girardet, Hartung und Trenz, Joseph O. Holmes, Dieter Kiessling, Vollrad Kutscher, Jakob Mattner, László Moholy-Nagy, Klaus Obermaier, Otto Piene, Rainer Plum, Davide Quayola, Diana Ramaekers, Nicolas Schöffer, Robert Sochacki, Max Sudhues and Amy Youngs.

Die Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH (LSM) bietet auch in diesem Jahr jeden Abend offene Führungen an. Darüber hinaus können Gruppen auch Führungen zu festen Terminen buchen. Die etwa zweistündigen Rundgänge werden von Lüdenscheidern geleitet, die sich gemeinsam mit dem Lichtrouten-Team intensiv auf ihren Einsatz bei den Lichtrouten vorbereiten. Bereits jetzt können alle Interessierten Führungen zu ihrem Wunschtermin buchen. Gabriele Schlabach von der LSM nimmt Buchungen unter der Rufnummer 02351 / 1064 234 oder per Mail unter info@lichtrouten.de entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare