Leitmesse „K 2010“ ist Pflicht

LÜDENSCHEID ▪ Kunststoffe sind im Alltag allgegenwärtig – um ihre Herstellung und Anwendungsmöglichkeiten dreht sich alles bei der „K 2010“ in Düsseldorf, auch mit Lüdenscheider Beteiligung.

Vom 27. Oktober bis zum 3. November präsentieren sich dort bei der 18. Internationalen Messe Kunststoff + Kautschuk rund 3100 Unternehmen aus der ganzen Welt. Aus dem Märkischen Kreis sind 26 Firmen, zwölf davon allein aus Lüdenscheid, in Düsseldorf vertreten. Die „K“ gilt als Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie sowie die Anwendersparten. Sie findet alle drei Jahre statt.

Schwerpunktbereiche der Aussteller der K betreffen Roh- und Hilfsstoffe, Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststoff-Erzeugnisse auf der einen sowie Maschinen, Ausrüstung und Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie auf der anderen Seite. In diesem Jahr wird die Messe ergänzt durch eine Sonderschau unter dem Titel „Visions in Polymers“. Dabei geht es um Entwicklungstrends und Neuheiten insbesondere in Bezug auf Energieeffizienz und Ressourcenschonung.

Zu den Ausstellern aus Lüdenscheid, die sich in Düsseldorf präsentieren, zählt das Kunststoffinstitut. Am Gemeinschaftsstand des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW zeigen die Lüdenscheider Innovationen aus der Werkzeugtechnik, Verfahrensentwicklung und dem Bereich Werkstofftechnik/Neue Materialien. Dabei geht es beispielsweise um effiziente Alternativen zur Temperierung von Spritzgießwerkzeugen, unterschiedliche Systeme für antibakterielle Oberflächen und ihre Wirksamkeit, den Einsatz nachhaltiger Materialien (Biokunststoffe), Kunststoff-Glasverbindungen sowie das Um- und Hinterspritzen von Metallteilen.

Daneben präsentieren sich folgende Unternehmen aus dem Kreis auf der K 2010: Hasco Hasenclever GmbH & Co. KG, Hotset Heizpatronen und Zubehör GmbH, Strack Norma GmbH & Co. KG, Lenzkes Spanntechnik GmbH, polymeroptix GmbH, Poschmann Holding GmbH & Co. KG – Poschmann Union, MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Weinreich Industriekühlung GmbH, Kühn TEC, Daniel Kühn Gmbh & Co., Ihne & Tesch GmbH, Wema GmbH (alle Lüdenscheid); PFT Flock-Technik GmbH (Herscheid); Techno-Polymer, Mixaco – Dr. Herfeld GmbH & Co. KG, DST Dauermagnet-SystemTechnik GmbH, VSE Volumentechnik GmbH (alle Neuenrade); trio-technik Maschinenbau GmbH, trio-technik AirMove GmbH & Co. KG, FTW Werner Würth GmbH (Meinerzhagen); gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik (Kierspe); Friedr. Freek GmbH, Bodycote Wärmebehandlung GmbH, Contura MTC GmbH (Menden); Dicronite U.T.E. Pohl GmbH, synthetica Drehteile und Fördertechnik GmbH (Iserlohn); Erichsen GmbH & Co. KG Prüf-Maschinenbau (Hemer). ▪ gör

Die K 2010 findet vom 127. Oktober bis zum 3. November in den Hallen 1 bis 17 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Sie ist täglich von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 55 Euro (49 Euro im online-Vorverkauf, die drei-Tages-Karte kostet 120 Euro (108 Euro). Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner und Behinderte zahlen 15 Euro. Weitere Infos unter http://www.k-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare