Leerstand beseitigt: Neues Geschäft eröffnet in der Oberstadt

+
Der Kiosk an der Loher Straße ist unter neuer Führung wieder in Betrieb – samt DHL-Paketshop.

Lüdenscheid – In der Lüdenscheider Oberstadt hat nach monatelanger Schließung ab sofort wieder ein Kiosk eröffnet – mit einem Paketshop der Deutschen Post.

Das Geschäft an der Loher Straße 1 hatte Ende Juli dieses Jahres geschlossen. Nach der Schließung des Netto-Marktes an der Wilhelmstraße brach damit ein weiterer Nahversorger weg. Vor allem handelte es sich bei dem Kiosk auch um eine Postfiliale, die insbesondere Anwohner in der Stadt nutzten. 

Die Schließung war der Deutschen Post damals nicht bekannt, wie Pressesprecher Alexander Böhm erklärte. Jedenfalls nicht zu diesem Zeitpunkt, „wir sind damit etwas überrollt worden“, sagte er. 

Denn die Post sorgt in solchen Fällen für eine ortsnahe Ersatzfiliale. Postkunden mussten in der Zwischenzeit die Hauptfiliale am Rathausplatz nutzen oder anderweitig ausweichen. 

Nun ist mit der Neueröffnung des Kiosks Semiz an gleicher Stelle ein Ersatz gefunden: Der Paketshop wird nach Angaben der Deutschen Post von montags bis sonntags jeweils in der Zeit von 8 bis 20 Uhr geöffnet haben und biete die Annahme von frankierten Päckchen, Paketen und Retouren an. Darüber hinaus werden Brief-, Paket- und Einschreibemarken verkauft und Kunden können sich Sendungen direkt in die Filiale schicken lassen. 

Neben dem DHL-Paketshop können Kunden auch andere Angebote nutzen: Der Kiosk verkauft gängige Waren wie Getränke, diverse Süßigkeiten, Snacks und Tabakwaren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare