Lautstarke Hüttengaudi im Brauhaus Schillerbad

DJ Frank Neuenfels hatte Tänzerinnen mitgebracht.

LÜDENSCHEID ▪ Heiße Rhythmen, beanspruchte Boxen, unersättliche Tänzer auf einer bestens durchwärmten Tanzfläche und ein leidenschaftlicher DJ –bei minus 13 Grad Außentemperatur brodelte es im Brauhaus.

Die zweite Auflage der Hüttengaudi wurde ein voller Erfolg und lockte viele Partyfreunde an, die beste Stimmung mitgebracht hatten. Vor drei Wochen war Frank Neuenfels mit dem Schlagersaphir als bester DJ Deutschlands 2011 ausgezeichnet worden – seine dritte Auszeichnung in Folge. Und er bewies im Brauhaus, dass er diese Auszeichnung nicht umsonst erhielt. So blieb er nicht hinter seinem Mischpult stehen, sondern animierte, griff zum Mikrofon, sang bekannte Songs mit, streckte das Mikrofon in die Menge.

Mehr Bilder von der Hüttengaudi

Hüttengaudi im Brauhaus

Mitsingen war angesagt, und die Gäste ließen sich nicht zweimal bitten. Mit Biertulpen in der Hand hakten sie sich beim Nachbarn unter und sangen lautstark die Refrains mit. „Schatzi, schenk mir ein Foto“ erklang aus mehr als 600 Kehlen oder „Waka Waka“ von Shakira. Natürlich hatte Neuenfels Après-Ski-Hits mitgebracht wie „Hey Baby“ und „Weißer Engel“. Dazu gab es einen bunten Mix neuester und bekannter Schlager aus den letzten Jahrzehnten. Die Mischung stimmte. Die Stimmung stieg. Die Freude am Tanzen ebenfalls. Die Theke in der Mitte des Brauhauses war umlagert, vor der Cocktailbar bildeten sich Schlangen. Die Bedienung war an diesem Abend ebenfalls gut beschäftigt.

Neuenfels hatte seine Tanzformation „Golden Dance Sensation“ aus Oberhausen mitgebracht, vier junge Damen, die zu den Liedern eine perfekte, synchrone Tanzshow hinlegten. Es wurde ein gelungener Abend und eine langen Nacht, die erst gegen drei Uhr morgens endete. So zeigte sich dann auch Nachtflug-Organisator Jürgen Wigginghaus rundum zufrieden.

Hierzu gibt es eine Galerie unter http://www.come-on.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare