Lars Molzahn rudert am schnellsten

Lars Molzahn qualifizierte sich als letzter Teilnehmer für Finale in der LN Olympia Arena.

LÜDENSCHEID ▪ Finalstimmung: Am Samstag geht’s in der LN Olympia-Arena um alles. Zehn Kandidaten treten im großen Finale gegeneinander an – sie alle wollen die Playstation 3 gewinnen.

Am Freitag kämpften die Teilnehmer ein letztes Mal um das begehrte Ticket fürs Finale. Am Ende siegte der Lüdenscheider Lars Molzahn. Mit einer Zeit von 5.02 Minuten war er mit Abstand der schnellste Ruderer – und gewann damit einen 40-Euro-Gutschein von Saturn, gesponsert von den LN. Der 29-Jährige freute sich riesig über seinen Sieg. Immer wieder trat er nämlich in den vergangenen Tagen an – und verfehlte den Einzug knapp. Doch sein Ehrgeiz zahlte sich aus: „Endlich hat es geklappt“, sagte Lars Molzahn.

Somit stehen alle Kontrahenten fürs große Kräftemessen in der LN Olympia-Arena vor dem Saturn-Markt fest. Ab 14 Uhr müssen sich die Kandidaten am Samstag in sieben Disziplinen beweisen: Los geht’s mit einem 400-Meter-Lauf, gefolgt von 100 Meter Freistil Schwimmen und Schießen mit der Schnellfeuerpistole. Außerdem müssen sie im Weitsprung, Bogenschießen, Turmspringen und Hürdenlaufen antreten. Für jede Disziplin gibt es je nach Platzierung Punkte – und derjenige mit den meisten gewinnt. Die Tagessieger, die ihren Gutschein noch nicht abgeholt haben, bekommen ihn am Samstag vor dem Wettkampf ausgehändigt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare