Brücke Ende März fertig 

Ende März soll die Brücke in Brüninghausen fertig sein.

Lüdenscheid -  Die neue Brücke in Brüninghausen steht, doch befahrbar ist sie noch nicht.

„Das Geländer soll in den nächsten Tagen angebracht werden. Aber es müssen auch noch Angleichungsarbeiten zwischen Straße und Brücke ausgeführt werden“, sagte Karl-Josef Fischer vom Landesbetrieb Straßen.NRW auf LN-Anfrage.

Außerdem müssten Versorgungskabel, vor allem Telekom-Leitungen, die bisher noch in dem Behelfsübergang verlegt seien, wieder neu angepasst werden. „Die Brücke soll Ende März fertig sein“, erklärte Fischer.

Eigentlich sollte der Neubau bereits Ende des vergangenen Jahres abgeschlossen sein, doch das anhaltende schlechte Wetter mit den ständigen Niederschlägen im November und Dezember habe die Arbeiten verzögert.

Wie berichtet, war bei einer Überprüfung festgestellt worden, dass die Brücke auf der L 694 nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen genügte und dringend sanierungsbedürftig war. Ein Neubau hatte sich als wirtschaftlicher herausgestellt als eine Sanierung. 

Die Zeit der Umwege für die Brüninghauser und Mitarbeiter der Stahlwerke Plate ist also bald vorbei. Für dieses Jahr steht aber auch noch die Sanierung der Ortsdurchfahrt Brüninghausen auf dem Programm des Landesbetriebs.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel